Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Europawahl - Wer möchte Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden?
Für die Durchführung der Europawahl am 26. Mai werden in Rodgau für die Besetzung von 31 allgemeinen Wahllokalen und acht Briefwahllokalen wieder rund 270 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt. Gewählt wird am Wahlsonntag von 8 bis 18 Uhr. ... (mehr)
Es werde Licht - Märchenabend für Erwachsene
Mit Beginn des neuen Jahres werden die Tage wieder länger, das Licht kehrt zurück. Unter diesem Motto lädt der Rodgauer Märchenerzähler Christian Mayer-Glauninger am 29. Januar, 19 Uhr, in die Stadtbücherei Nieder-Roden am Puiseauxplatz ein. ... (mehr)
Holocaustgedenktag 27. Januar 2019
„Für mich ist völlig unwichtig, wer er wirklich war und warum er das für uns getan hat, was wirklich zählt, ist das Leben.“, sagte Ryszard Horowitz, ein sogenannter „Schindlerjude“. Anlässlich des Holocaustgedenktages lädt ... (mehr)
Wohnraumhilfe bei der Stadt Rodgau
Seit August letzten Jahres besteht im Rathaus Rodgau die Wohnraumhilfe. Zeit für ein erstes, kurzes Resümee. Die steigenden Mieten und der immer enger werdende Wohnungsmarkt bringen viele Mieter an ihre finanzielle Belastungsgrenze. Oftmals ... (mehr)

Seiteninhalt

Das Abschiedsdinner

Komödie Winterhuder Fährhaus: Das Abschiedsdinner, Regie: Jürgen Wölffer, mit: Ingolf Lück, Saskia Valencia, René Steinke, Probenfoto
© Joachim Hiltmann
Datum:
05.05.2019
 
Uhrzeit:
20:00 Uhr
 
Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Nieder-Roden
Römerstraße 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen
Nieder-Roden

 
Kosten:
€ 19.00 , € 22.00, € 25.00
 
Stadtteil:
Nieder-Roden
 
Veranstalter:
Stadt Rodgau
Hintergasse 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

 

Veranstaltung exportieren

DAS ABSCHIEDSDINNER
Komödie von Matthieu Delaporte / Alexandre de la Patellière

Regie: Jürgen Wölffer
Mit Ingolf Lück, René Steinke, Saskia Valencia
Produktion: Komödie Berlin /Komödie Winterhuder Fährhaus

Anton und Katja wollen mehr Zeit für sich. Das sogenannte „Abschiedsdinner“ soll da Abhilfe schaffen. Es wird für solche Freunde gegeben, die eigentlich nur noch aus Gewohnheit eingeladen werden. Beim Lieblingswein der Freunde, umringt von den Geschenken, die man im Laufe der Zeit von ihnen erhalten hat und bei deren Lieblingsmusik soll ein Essen kredenzt werden – alles, ohne den Betreffenden zu sagen, dass es das letzte Ma(h)l sein wird.


Die Vorbergs beschließen, es zu versuchen und wählen als erstes Paar Bea und Antoine aus. Alles wird arrangiert und steht bereit für den letzten gemeinsamen Abend. Doch Antoine kommt ohne Bea. Anton und Katja erschrecken – was wenn er etwas merkt?! Doch zu spät, Antoine entlarvt sie. Erst geschockt, möchte er dennoch die Freundschaft retten und schlägt vor, eine Art Therapiestunde abzuhalten.
Was folgt, ist ein genialer Disput der beiden Männer, die sich im Verlauf des Abends nichts schenken und alles auspacken, was sie sich in den langen Jahren ihrer Freundschaft nie gesagt haben. Rasant und gnadenlos schaukeln sie sich unter der Beobachtung von Katja gegenseitig hoch, bis letztendlich eine Handvoll Erdnüsse die kathartische Läuterung vollbringt.
Schonungsloser Schlagabtausch über „Freundschafts-Optimierung“ - eine Komödie zum Nachdenken mit Top-Besetzung!

PRESSESTIMME:
Als Ingolf Lück hinzukommt vibriert die Bühne, die ob seiner Darstellung der Ticks des neurotischen Egozentrikers alle Register zieht – mit viel Zwischenapplaus und Gelächter, wie zum Beispiel bei der peniblen Auflistung in einem Stakkato-Wortschwall, wie viele Sorten Whiskey es gibt und worin der Unterschied besteht. (Eva-Maria Koch, Weltexpress, 15.12.2016).

Informationen zum Kartenverkauf und Kartenverkauf ab 01.08.18 bei:


Silke Ott
Schwesternstraße 10
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon 06106 693-1227
Fax 06106 693-2287
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum Büro 2
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


Einzelkartenbestellung ab 01.08.2018 bei:  

 

Frankfurt Ticket Logo

Restkarten an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

 

Abo-Verlängerungen sowie Aboverkauf für Neu-Interessenten bei:

 


Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt
Schwesternstraße 10
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen



Sollen wir Sie auf dem Laufenden halten?
Hier können Sie unseren TheaterNewsletter bestellen.