Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Intensiv, kreativ, konstruktiv - Bürger engagieren sich für die Zukunft ihres Stadtteils
Mit einem Stadtspaziergang im Mai hatte die Bürgerbeteiligung zum geplanten Stadtumbau in Rodgau-Dudenhofen begonnen. Nun stand in der zweiten Phase im Rahmen der Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) eine „Leitbildwerkstatt“ an. „Es war ein intensiver ... (mehr)
Bewährtes Konzept in neuem Format
Es ist wieder soweit: Der 5. Rodgauer Sommer Sonntag lädt am 7. und 8. Juli Besucher aus ganz Rodgau und darüber hinaus zu Aktivität, Genuss sowie vielseitigen gewerblichen Informationen aus allen Stadtteilen ein. Abweichend vom bisherigen Konzept ... (mehr)

Seiteninhalt

Autorenlesung mit Kai Meyer - Spur der Bücher

Kai Meyer, Autor In Amorbach
© Gaby Gerster
Datum:
10.11.2017
 
Uhrzeit:
19:30 Uhr
 
Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Nieder-Roden
im Sozialzentrum
Puiseauxplatz 3
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen
Nieder-Roden

Telefon 06106/6931326
Symbol E-Mail E-Mail
Öffnungszeiten:
Montag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch von 15:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr und 15.00 bis 18:30 Uhr
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren
 
Kosten:
€ 3.00
 
Stadtteil:
Nieder-Roden
 
Veranstalter:
Stadt Rodgau
Hintergasse 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

 
Weitere Angaben zum Veranstalter oder Veranstaltungsort:
Informationen erhalten Sie unter Tel. 06106-693 1322, E-mail: buecherei@rodgau.de
 

Veranstaltung exportieren

Autorenlesung Kai Meyer in der Stadtbücherei Nieder-Roden

Fantasy-Fans aufgepasst! Fantastisch geht es zu in der Stadtbücherei Nieder-Roden. Am 10. November 2017 wird Bestseller-Autor Kai Meyer dort aus seinem neuen Fantasy-Roman „Die Spur der Bücher“, einem magischen Detektivroman, der im viktorianischen London spielt, lesen. Beginn der Lesung ist 19.30 Uhr.

Die Hauptfigur Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken. Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes.

Der Eintritt für die Lesung kostet jeweils 3,00 €, Karten sind in den städtischen Büchereien sowie im Buchhandel erhältlich.