Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Bildungsmesse mit Fokus »Chancen und Herausforderungen«
Traditionell öffnen Heinrich-Böll-Schule und die angrenzende Sporthalle, Messegelände Wiesbadener Straße, am 13. Februar für die 20. Rodgauer Bildungsmesse ihre Türen. Bereits um 9.45 Uhr eröffnet Schirmherr Thomas Iser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur ... (mehr)
Der Fastnachtsbus bringt Sie in den närrischen Tagen kostenlos zum Ziel
Zinnober, Prinzenball, Rosenmontagsball, der Kokolores-Ball sowie die Faschingssitzung des SKV gehören für die Rodgauer zu den Attraktionen der Saison. Deshalb bieten die Stadtwerke Rodgau - mit Unterstützung der Sportvereinigung Weiskirchen 1893 e.V., der ... (mehr)
»Verwandlungen« mit Helen Schneider
Mit ihrem Musikprojekt Verwandlungen gastiert Helen Schneider mit den Musikern Jo Ambros und Mini Schulz am Freitag, 19. Februar um 20 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße 15. Die deutsche Märchenwelt und der amerikanische Traum vom Glück. ... (mehr)
Narren sind los!
Bunt wird es auf Jügesheims Straßen bereits am Fastnachtswochenende. Traditionell wird das Prinzenpaar daheim abgeholt. Dafür setzt sich der närrische Tross am 6. Februar gegen 13 Uhr im Ostring in Bewegung: Über Schwesternstraße, Landwehrstraße, Langestraße, Rembrandtring, Langestraße, Kurt-Schumacher-Straße, ... (mehr)
Fastnacht in Rodgau
Der närrische Lindwurm wird sich auch in diesem Jahr am Fastnachtdienstag, 09. Februar durch Giesems Straßen schlängeln. Auf der gesamten Strecke des Zugverlaufs gilt ein beidseitiges Haltverbot – Schilder weisen darauf hin. Die ... (mehr)

 

Seiteninhalt





Ferienspaß mit der Stadt 26.06.2012 


Die „großen Ferien“ stehen vor der Tür: Keine Schule, keine Hausis, keine Arbeiten - Langeweile muss aber trotzdem nicht aufkommen! Gleich nach dem Start der Ferien können die Kids im Alter von sieben bis 12 Jahren an den städtischen Ferienspielen teilnehmen. Ab 2. bis 13. Juli starten die Mädchen und Jungen im Bürgerhaus Weiskirchen nach dem ersten Kennenlernen und der Erkundung der Umgebung mit den Aktionen. Auf dem Programm stehen neben den Projektgruppen auch Schnitzeljagd, Schwimmbadbesuch und der Besuch des Opel-Zoos. Nach zwei Wochen Freizeitvergnügen zeigen die Kinder beim Abschlussfest, was sie erlebt und vorbereitet haben. Mit Lagerfeuer, Nachtwanderung und der traditionellen Übernachtung endet das erste Ferienfreizeitangebot. Natürlich geht es für die anderen Rodgauer Kinder gleich am 16. Juli weiter. Die Spiele in Jügesheim dauern ebenfalls zwei Wochen und finden an der Wilhelm-Busch-Schule statt. 14 Kinder haben noch die Möglichkeit, sich für dieses Angebot kurzfristig anzumelden. Eines der Jügesheimer Highlights wird die Wahl des „Supertalents“ und der Besuch von Pippi Langstrumpf bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel sein. Der Abschluss dieser Ferienspielwochen findet im Bürgerhaus Nieder-Roden, ebenfalls mit der Übernachtung, seinen Höhepunkt. Die letzten zwei Wochen der Sommerferien können Kinder in der „Kinderwerkstatt“ im Jugendhaus Dudenhofen verbringen. Hier gibt es noch etwa 20 freie Plätze. Die Werkstatt bietet ebenfalls unterschiedliche Projektgruppen an, in die sich die jungen Teilnehmer einwählen können. Gemeinsam besichtigen sie Betriebe und machen einen Ausflug zum Erfahrungsfeld Schloss Freudenberg in Wiesbaden. Totaler Badespaß steht mit einem Schwimmbadbesuch auf dem Programm. Nach einem „Tag der offenen Tür“ endet die Kinderwerkstatt am 10. August. Bepackt mit schönen Ferienerlebnissen fällt der Start in das neue Schuljahr dann noch leichter!