Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
»Quengelmonster oder Wüterich«
- Vortrag und Austausch über den Umgang mit trotzenden Kindern
im Alter zwischen einem und sechs Jahren –
Aus sonnigen Kleinkindern werden manchmal kleine (oder große) „Wüteriche“. Es genügen Kleinigkeiten, um Kinder im Vorschulalter in Rage zu bringen. ... (mehr)
Vortrag - »Der ältere Mensch im Straßenverkehr«
Sie sind über 60 Jahre und aktiver Autofahrer? Dann sind sie als aktive Seniorinnen und Senioren im Straßenverkehr bei diesem Treffen genau richtig. Der Vortrag findet am 17. September, um 16.00 Uhr im Sozialzentrum am Puiseauxplatz in Nieder-Roden ... (mehr)
Gesprächskreis für pflegende Angehörige in neuen Räumen
Pflegenden Angehörigen gebührt Dank und Anerkennung für die große Leistung, die sie erbringen. Sie haben ein Recht auf Hilfe und Unterstützung, damit ihr Engagement sie nicht überbelastet und gesundheitlich gefährdet. Der ... (mehr)
Rodgau 16plus
Das Qualifizierungsprojekt nimmt neue Jugendliche auf
Die Schüler der Abschlussklassen freuen sich auf ein baldiges Ende der Schulzeit. Für viele steht schon fest, wie es nach den Ferien weitergeht. Einige beginnen mit der ... (mehr)

 

Seiteninhalt





Energieberatungstermine frei 12.06.2012 


Die unabhängige Energieberatung, die von der Stadt Rodgau in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen angeboten wird, ist ein Projekt des Aktionsplanes der Stadt Rodgau zum Thema „Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz“. In einem persönlichen Gespräch mit dem Energieberater bekommen Interessierte Antworten auf alle Fragen zum Thema „Energie“, sei es Dach-, Außenwand-, Kellerdämmung, neue Fenster, sparsame Haushaltsgeräte, Erneuerung der Heizungsanlage, Wärmepumpen, Photovoltaik- bzw. Solaranlagen, Günstigere Strom- und Gastarife, Wechsel des Energieversorgers, Förderprogramme und vieles mehr zum privaten Energieverbrauch. Die Energieberatungen werden in Form von Einzelgesprächen von Dipl.-Ing. Andreas Schablitzki von der Verbraucherzentrale Hessen durchgeführt. Sie kostet 5 Euro für 30 Minuten und je weitere angefangene Viertelstunde 2,50 Euro. Es gibt noch freie Beratungstermine am Samstag, den 30. Juni statt. Die Anmeldungen nimmt der Fachbereich Stadtplanung & Umwelt unter der Rufnummer 06106 / 693-1351 entgegen.