Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
PM Alle kennen sie, alle lieben sie: Pippi Langstrumpf
Das THEATER auf Tour gastiert am Samstag, 20. Februar um 15 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße 15 mit der Neuinszenierung „Pippi Langstrumpf“. Die Veranstaltung ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Bereits ab 14 Uhr öffnet das Theatercafé unter der ... (mehr)
PM Investitionsförderung Vereine 2017
Die städtische Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt erinnert die Vereine daran, dass Anträge auf Investitionsförderung für das Jahr 2017 spätestens bis zum 31. März 2016 bei der Stadt eingereicht werden ... (mehr)
PM Anleinpflicht für Hunde während der Setz-, Brut- und Aufzuchtzeit
Die Stadt Rodgau weist auch in diesem Jahr wieder auf die Verordnung über den Leinenzwang für alle Hunde und die Aufsichtspflicht für andere Tiere hin. Die dort geregelte Anleinpflicht gilt während der ... (mehr)
PM Anträge Basisförderung
Die Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt erinnert alle Vereine - die dem Vereinsförderungsprogramm angehören - daran, dass das Antragsformular auf Basisförderung für das Jahr 2016 auf der Homepage der Stadt Rodgau zum ... (mehr)
PM Beratung: »Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr!«
Bei aller Freude die das Leben mit dem Baby mit sich bringt, kann der Alltag sehr anstrengend und herausfordernd sein. Manchmal kommt es zu widersprüchlichen Gefühlen und stressgeladenen Situationen. Eltern fragen sich vielleicht ... (mehr)

 

Seiteninhalt





Mit Rodgau 16plus an den Ausbildungsstart! Jetzt anmelden! 07.08.2012 


Die Stadt Rodgau beschäftigt schon seit vielen Jahren immer wieder Jugendliche vorübergehend in ihrem Projekt „Rodgau 16plus“, um sie fit für die Ausbildung zu machen.

Jedes Jahr bleiben eine Reihe junger Menschen nach dem Schulabschluss ohne Ausbildungsplatz oder haben noch keine berufliche Orientierung. In solchen Fällen kann das Beschäftigungsprojekt „Rodgau 16plus“ eine sinnvolle Lösung sein. Die Jugendlichen können Qualifizierungen in verschiedenen Berufsfeldern erlangen und lernen dabei auch sehr viel über die eigenen Fähigkeiten. Durch wöchentliches Bewerbungstraining und sozialpädagogische Begleitung werden die Jugendlichen dabei unterstützt, erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen. Außer berufspraktischen Kenntnissen werden daneben auch die Deutsch- und Mathematikkenntnisse aufgefrischt.

Fast alle Jugendlichen, die zuletzt im Projekt waren, haben nun einen Ausbildungsplatz gefunden. Daher können die 12 Plätze neu besetzt werden. Alle interessierten Jugendlichen sollten sich für die nächste Qualifizierungsphase schnell bewerben! Es kann jeder mitmachen, der zwischen 16 und 27 Jahre alt ist und zehn Jahre Schule absolviert hat.

Weitere Informationen gibt gerne die Projektleiterin, Birgit Berberich-Haiser, unter der Telefonnummer 06106 693-1236 oder per E-Mail 16Plus@rodgau.de.