Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
»Quengelmonster oder Wüterich«
- Vortrag und Austausch über den Umgang mit trotzenden Kindern
im Alter zwischen einem und sechs Jahren –
Aus sonnigen Kleinkindern werden manchmal kleine (oder große) „Wüteriche“. Es genügen Kleinigkeiten, um Kinder im Vorschulalter in Rage zu bringen. ... (mehr)
Vortrag - »Der ältere Mensch im Straßenverkehr«
Sie sind über 60 Jahre und aktiver Autofahrer? Dann sind sie als aktive Seniorinnen und Senioren im Straßenverkehr bei diesem Treffen genau richtig. Der Vortrag findet am 17. September, um 16.00 Uhr im Sozialzentrum am Puiseauxplatz in Nieder-Roden ... (mehr)
Gesprächskreis für pflegende Angehörige in neuen Räumen
Pflegenden Angehörigen gebührt Dank und Anerkennung für die große Leistung, die sie erbringen. Sie haben ein Recht auf Hilfe und Unterstützung, damit ihr Engagement sie nicht überbelastet und gesundheitlich gefährdet. Der ... (mehr)
Rodgau 16plus
Das Qualifizierungsprojekt nimmt neue Jugendliche auf
Die Schüler der Abschlussklassen freuen sich auf ein baldiges Ende der Schulzeit. Für viele steht schon fest, wie es nach den Ferien weitergeht. Einige beginnen mit der ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Bürgerbeteiligung Stadt Rodgau

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wo auch immer der Schuh drückt, welche Frage Sie auf dem Herzen haben - treten Sie in Kontakt mit Ihrer Stadtverwaltung über die "Bürgerbeteiligung"!

Sie erhalten nach Absenden des Formulars eine Mail, die Sie per Klick auf den angegebenen Link bestätigen müssen. Ihr Anliegen kommt erst dann im Fachbereich "Presse- und Informationsstelle" an und wird von dort an die zuständige Sachbearbeitung weitergeleitet. Von dieser erhalten Sie - zumeist ebenfalls per Mail - eine Antwort auf Ihre Beteiligung. Damit ist der Vorgang Ihrer "Bürgerbeteiligung" beendet. Sie können den Verlauf Ihrer Beteiligung mittels Eingabe Ihrer Beteiligungsnummer, die ebenfalls in der Bestätigungsmail steht, im System verfolgen, erhalten hier aber wirklich nur eine Statusmeldung (Neu, In Bearbeitung, Erledigt). Die eigentliche Stellungnahme geht immer an Sie persönlich über Mail oder Telefon.

Bürgerbeteiligung

Abfrage Status