Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Rodgau - eingebunden in die Region
Die Frage kann man sich schon mal stellen: Ist eine Kommune völlig autark? Kann sie sich frei entwickeln, also zum Beispiel Baugebiete für Wohnungen, Gewerbe und Infrastruktur ausweisen wie es ihr beliebt ... (mehr)
FlurKunst von Acryl bis Zeichentusche
Unter diesem Motto stellt Yvonne Trittel ihre Werke in der Reihe ‚Flurkunst‘ im ersten Stock des Rathauses aus. Nach vielen Jahren in der Marketingbranche, ist Yvonne Trittel umgeschwenkt und konzentriert sich nun ganz auf ... (mehr)
Ortsgericht Dufenhofen
Die Sprechstunde des Ortsgerichts Dudenhofen fällt am Mittwoch, 1.Juli aus. Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt am Mittwoch 8.Juli, von 16.30 bis 18 Uhr statt.

 

Seiteninhalt

Geografische Lage

 

Karte Rodgau BRD

Rodgau ist Teil des Ballungsraumes Rhein-Main-Gebiet im Bundesland Hessen, eines der wirtschaftlich stärksten Gebiete Deutschlands und gehört zum Landkreis Offenbach am Main.

Der 50. Breitengrad verläuft genau durch den Puiseauxplatz im Stadtteil Nieder-Roden. Rodgau liegt in der sogenannten Untermainebene, dem nördlichen Ausläufer der Oberrheinischen Tiefebene. Das flache direkte Einzugsgebiet Rodgaus wird ergänzt durch die nahe gelegenen Mittelgebirge Spessart, Taunus, Vogelsberg und Odenwald sowie die Bergstraße, die alle als Naherholungsgebiete der Bevölkerung dienen. Die Grenze zum Nachbarbundesland Bayern verläuft nur wenige Kilometer entfernt am Main.

Etwa ein Drittel der städtischen Flächen besteht aus Wald, ein weiteres Drittel aus landwirtschaftlichen Nutz- und Wasserflächen, das verbleibende Drittel aus Wohn-, Gewerbe- und Verkehrsbebauung. Das Flüsschen "Rodau" durchfließt das gesamte Stadtgebiet auf 15 Kilometern Länge. Die Rodau mündet in Mühlheim in den Main.

Klimatisch gehört das Gebiet zu den mildesten und regenärmeren Gegenden Deutschlands (gemittelte Jahreswerte 1982 bis 2004: 10,5 C°, Niederschlag 639,1 mm/m²).

Rodgau besteht aus den Stadtteilen Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden mit dem zugehörigen Ortsteil Rollwald. Die Stadt grenzt im Nordwesten an die Städte Heusenstamm und Obertshausen, im Osten an die Gemeinde Hainburg und die Stadt Seligenstadt, im Südosten an die Stadt Babenhausen und die Gemeinde Eppertshausen (beide Landkreis Darmstadt-Dieburg), im Südwesten an die Stadt Rödermark sowie im Westen an die Kreisstadt Dietzenbach.