Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Stadt Rodgau und die Freie Musikschule Rodgau e.V.
Wer hätte vor 35 Jahren gedacht, dass die Freie Musikschule Rodgau (FMR) einmal zu einer der größten Bildungseinrichtungen der Stadt Rodgau avanciert. Mit der Kooperationsvereinbarung schließen beide Partner gleich mehrere Lücken. Denn was ... (mehr)
Narren unterwegs
Damit das Rodgauer Prinzenpaar das Rathaus am Samstag, 2. März stürmen kann, wird es von seinem närrischen Gefolge daheim abgeholt und zur Paragrafenburg begleitet. Die Narren laufen ab 12.45 Uhr von der Weiskircher Straße über ... (mehr)
Behinderung in Jügesheim
Die kleinen Narren der Wilhelm-Busch-Schule sind am 1. März zwischen 10.41 und 11.41 Uhr unterwegs. Die bunte Schar bewegt sich von der Schule aus über Kasseler Straße, Wilhelm-Busch-Straße, Heinrich-Böll-Straße, Alter Weg, Neuer Weg, ... (mehr)
Neue Impulse für den Klimaschutz in Rodgau
Die Stadt Rodgau befasst sich derzeit mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes, um damit die zukünftige Ausrichtung der Energie-, Klimaschutz- und Klimaanpassungsaktivitäten in der Stadt zu gestalten. In einer öffentlichen Veranstaltung am 7. März um 19 Uhr im Bürgerhaus Weiskirchen, Schillerstraße ... (mehr)
Heilig Abend
Die Herausforderung im Schauspiel Heilig Abend: Die bekannten Schauspieler Jacqueline Macaulay als Professorin Judith und Wanja Mues als Ermittler Thomas stellen sich am Freitag, 1. März um 20 Uhr dem Wettlauf gegen di Uhr. Bereits um 19.15 Uhr ... (mehr)
Keine Sprechstunde des Ortsgerichtes Jügesheim
Die Sprechstunde des Ortsgerichts Jügesheim am Montag, 25. Februar fällt aus. Die Sprechstunde am letzten Mittwoch im Monat findet zur gewohnten Zeit von 17 bis 18 Uhr im Rathaus Jügesheim statt. ... (mehr)

Seiteninhalt

JUGEND STÄRKEN in Schule und Beruf

 

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen“

(Die Stadt der Wüste/ La Citadelle; Antoine de Saint Exupèry; 1984)

 

 

JUGEND STÄRKEN in Schule

JUGEND STÄRKEN in Schule

Wenn früh morgens der Wecker klingelt, dann ist das für die Wenigsten von uns ein erheiterndes Gefühl. Viel lieber würden wir uns noch einmal umdrehen und weiter im Land der Träume herumtollen. Doch es hilft ja alles nichts, wir schälen uns aus dem Bett und starten in den Tag. Das kennen viele von Ihnen, doch was, wenn ich Ihnen sage, dass es viele junge Menschen gibt, die es nicht schaffen, aus dem Bett aufzustehen. Jugendliche, die eigentlich zur Schule müssten, es aber nicht schaffen, einen Fuß in den Klassenraum zu setzen. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von Perspektivlosigkeit, Über-/ Unter- Forderung im Unterricht über Ängste vor Mitschülern, dem Versagen oder anderen Konflikten bis hin zu seelischen Leiden wie zum Beispiel Depressionen oder Suchterkrankungen. Aus Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass es sich in keinem Fall um Faulheit oder falsche Erziehung handelt.

Das Projekt „JUGEND STÄRKEN in Schule und Beruf“ wurde 2014 ins Leben gerufen, um diese jungen Menschen und ihre Familien zu unterstützen. Ich biete im Rahmen des Projektes pädagogische Schulzuführungen, Beratung und Begleitung in andere Hilfemaßnahmen (Sozialpsychiatrischer Dienst, Suchtberatung etc.), erlebnispädagogische Angebote zur Stärkung der eigenen Ressourcen, Entwicklung von Bewältigungsstrategien und Workshops zum Thema „pauken verboten, lernen erlaubt“ an. Gemeinsam mit dem jungen Menschen wird ein individueller Förderplan entwickelt. In allen Fällen agiere ich auch als Mittler zwischen Schule und SchülerIn und dessen Eltern.

JUGEND STÄRKEN im Beruf

Ein Bewerbungserfolg hat nicht immer etwas mit Glück zu tun, eine ansprechende Bewerbung schafft es weiter als bis zur Ablage Papierkorb. Eine Bewerbung muss heute mehr sein als Standard, vom Inhalt bis hin zum Design sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Doch mit der richtigen Bewerbung endet es nicht, es kommen noch Vorstellungsgespräche und/oder Einstellungstests auf die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu.

Im Projekt „JUGEND STÄRKEN in Schule und Beruf“ begleite ich Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg von der Recherche nach Ausbildungsplätzen bis hin zum Unterzeichnen des Ausbildungsvertrages. Zum Angebot gehört das Feststellen von Kompetenzen, berufliche Ziele und Fahrplan ermitteln, Erstellen von Bewerbungen, die im Gedächtnis bleiben und das Vorbereiten auf Vorstellungsgespräche und Einstellungstests.

JUGEND STÄRKEN in Schule und Beruf ist ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12- 27 Jahren. Ich bin nicht nur für Rodgau, sondern auch für Mainhausen, Hainburg, Seligenstadt und Rödermark Ihr Ansprechpartner.

 

Ansprechpartner und Kontakt