Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Alte Schule wird zur neuen Heimat von Flüchtlingen
In die Räume der Alten Schule an der Ludwigstraße in Jügesheim sollen maximal 50 junge Flüchtlinge einziehen und ihnen eine vorübergehende Heimat bieten. Das Baujahr des Hauses wird in die Zeit zwischen 1870 bis 1880 geschätzt. ... (mehr)
Schrauben, Pumpen und Kettenöl
Die Fahrradwerkstatt im Jugendhaus Dudenhofen ist ein voller Erfolg. Jeden zweiten Donnerstag im Monat verwandelt sich der große Aufenthaltsraum des Dudenhofener Jugendhauses in ein echtes Schrauberparadies. Seit einigen Monaten haben es sich ehrenamtliche Helfer des ... (mehr)
Hessenweiter Aktionstag »offene Jugendarbeit« - auch Rodgau ist dabei
Zum ersten Mal findet am Freitag, 29. April, ein hessenweiter Aktionstag für offene Jugendarbeit statt. Ziel des Projekttages ist es, laut der Initiatoren der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziale Brennpunkte Hessen e.V., auf die ... (mehr)
Die Ehrenamtsbörse der Stadt Rodgau vermittelt für Frühaufsteher und Nachteulen: Von Buchhaltung bis Thekendienst
Ehrenamtliches Engagement fördert die gesellschaftliche Teilhabe und ist ein starker Impulsgeber. Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich bereits freiwillig und unentgeltlich in Verbänden, Vereinen, Bürgerinitiativen, Stiftungen, Netzwerken und verschiedenen Einzelprojekten. Andere würden ... (mehr)
Wochenmarktbefragung in Rodgau
In Rodgau finden jeden Freitag auf dem Puiseauxplatz im Stadtteil Nieder-Roden sowie jeden Samstag im Stadtteilzentrum von Jügesheim Wochenmärkte statt. Abgesehen von der Versorgung mit frischen Produkten aus regionalem Anbau tragen beide Wochenmärkte entscheidend ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Kinderbetreuung

Die Stadt Rodgau verfügt über ein vielfältiges Angebot an Kindertageseinrichtungen, in denen Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren betreut werden. Der Auftrag zur Erziehung und Bildung der Kinder ist die Grundlage aller pädagogischen Konzepte. Im alltäglichen Gestalten von Beziehungen wird ein Zusammenleben von allen Kindern und Erwachsenen ermöglicht.

Bildung findet statt, indem Kindern vielfältige Erfahrungsräume für freies und angeleitetes Spielen zur Verfügung gestellt werden, in denen sie zu eigenen Gestaltungsideen finden. Im Spielen kann sich das Kind seinen Möglichkeiten entsprechend ausprobieren, erfahren und entfalten - es lernt das Lernen.

Falls Sie an weiteren Informationen interessiert sind, können Sie sich direkt an die einzelnen Institutionen wenden. Klicken Sie unten auf den Namen der entsprechenden Einrichtung. Dort finden Sie auch die zur Zeit freien Plätze und die Kontaktinfos zu den entsprechenden Fördervereinen, sofern es welche gibt.
Photo-Gesamtelternbeirat 2013-2014
Grundsätzliches wie Kindergartensatzung oder Gebührenordnung können Sie im Ortsrecht einsehen.

Der Gesamtkindergartenbeirat, dem Erster Stadtrat Michael Schüßler, Anke Dick-Follmann ( Schriftführerin, Erste von links), Daniela Radovanovic ( 1. Vorsitzende, Zweite von links), Sandra Nagel ( Stellvertretende Vorsitzende, Zweite von rechts) angehören, wurde für die Dauer von einem Kindergartenjahr gewählt.

Zusätzlich zu den Kinderbetreuungseinrichtungen in den Stadtteilen bietet die Stadtverwaltung auch eine rodgauweite Tageselternvermittlung an.

Hier gehts zur Kinderbetreuungsbroschüre

Weiskirchen:

Kindertagesstätte 4 Schillerstraße
Katholische Kindertagesstätte Werrastraße
Kindertagesstätte “Rasselbande“ Jahnstraße

Hainhausen:

Kindertagesstätte 7 Robert-Koch-Straße
Katholische Kindertagesstätte Martin-Bihn-Straße
Mini-Kindergarten im Mütterzentrum Martin-Bihn-Straße

Jügesheim

Kindertagesstätte 8 Nordring
Kindertagesstätte 10 Alter Weg
Kindertagesstätte 11 Alter Weg (Krippe)
Katholische Kindertagesstätte Landwehrstraße
Evangelische Kindertagesstätte Berliner Straße

Dudenhofen

Kindertagesstätte 1 Dr.-Weinholz-Straße
Kindertagesstätte 2 Freiherr-vom-Stein-Straße
Kindertagesstätte 3 Am Rückersgraben
Kindertagesstätte 12 Binger Weg                                                                                                                  Kindertagesstätte 14 Georg-August-Zinn-Straße
Kindertagesstätte “Die kleinen Strolche“ Feldstraße
Krabbelstube “Die Rasselkiste“

Nieder-Roden (mit Rollwald):

Kindertagesstätte 5 Römerstraße
Kindertagesstätte 6 Am Kreuzberg (Rollwald)
Kindertagesstätte 9 Turmstraße
Katholische Kindertagesstätte Seestraße
Katholischer Kindergarten Otzbergstraße
Katholischer Kinderhort Otzbergstraße
Evangelischer Kindergarten Wismarer Straße
Waldkindergarten “Wühlmäuse“ Don-Bosco-Heim

Hier geht's zum Bedarfsplan Kindertageseinrichtungen der Stadt Rodgau und Stadtplan

Hier gehts zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Rodgau (§ 15 Betreuungsgebühren)


Julia Hirschfeld
Hintergasse 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon 06106 693-1166
Fax 06106 693-2000
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum 0.37
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


Frank-Ulrich Lenz
Fachbereichsleitung
Hintergasse 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon 06106 693-1168
Fax 06106 693-2000
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum 0.35
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren