Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Das Strandbad startet in die neue Saison mit buntem Programm und vielen Neuerungen
Auch wenn die derzeitigen Temperaturen noch lange nichts vom Sommer ahnen lassen... er wird kommen! Optimistisch startet das Team des Standbades Rodgau am 27. April in die neue Saison und hat dafür ein abwechslungsreiches ... (mehr)
Doppelspitze der Stadtwerke komplett
Stefan Lambert ist seit dem 15. April neuer Betriebsleiter mit technischem Schwerpunkt der Stadtwerke Rodgau. Gemeinsam mit Markus Ebel-Waldmann wird er zukünftig die Geschicke der Stadtwerke Rodgau leiten. Stefan Lambert war zuvor ... (mehr)
Musiker für Monotones-Medley zum Stadtfest gesucht.
Zum 40-jährigen Jubiläum der Stadtrechte Rodgaus hat die Stadt Rodgau ein Auftrags-Arrangement für Bläserbesetzung erstellen lassen, welches demnächst allen Rodgauer Musikgruppen kostenlos zur Verfügung gestellt wird und in der Umsetzung durch die ... (mehr)
Ferienspiele eröffnet
Vier Tage Spaß am Stück haben 66 Kinder bei den städtischen Ferienspielen im und um das Jugendhaus in Dudenhofen herum. Zehn Betreuer gestalten mit den Kids die Tage bis zum Osterfest und bieten eine Schnitzeljagd, das ... (mehr)
Kulturpreis 2019
Die Stadt Rodgau bittet Rodgauer*innen, Vereine und Kulturinitiativen um Vorschläge für den Kulturpreis 2019. Der Kulturpreis wird für eine bereits erbrachte, herausragende kulturelle Leistung vergeben. Er strebt die Anerkennung und Förderung von Personen ... (mehr)

Seiteninhalt

Raumvergabe

Die Veranstaltungsorte der Stadt Rodgau sowie die erwähnten Schulräume sind gemeinnützige öffentliche Einrichtungen, die vorrangig für städtische Veranstaltungen und den Vereinen der Stadt Rodgau für soziale, sportliche und kulturelle Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Privatpersonen können ebenfalls bestimmte Objekte bzw. Räume anmieten.

Die Vergabe einschließlich der Gebührenanforderung erfolgt ausschließlich über das Facility Management der Stadt Rodgau.

Kontakt:


Jana Lehmann
Vordergasse 37
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon 06106 693-1156
Fax 06106 693-2359
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum 0.4
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


Allgemeine Informationen

Für die Nutzung der städtischen Objekte werden Gebühren erhoben. Sie beinhalten unter anderem die Nutzung der Toilettenanlagen sowie alle Nebenkosten. Zusätzliche Einrichtungsgegenstände sind separat anzumieten. Der Tarif richtet sich nach der Art der Veranstaltung.

Tarif 1 = Privatveranstaltungen
Tarif 2 = Vereinsveranstaltungen mit Eintritt, beispielsweise Theater, Konzerte etc.
Tarif 3 = Vereinsveranstaltungen ohne Eintritt wie Mitgliederversammlungen, Turniere, Flohmärkte etc.
Tarif 4 = Dauerbelegungen der Vereine zum Beispiel Übungs-, Trainings-, Sing- und Musikstunden

Die Nutzungsgebühren werden pro Raum und pro Stunde erhoben, maximal jedoch die Tagespauschale von 12 Stunden. Die aufgeführten Gebühren sind Netto-Gebühren im Sinne des Umsatzsteuergesetzes. Daneben ist bei verschiedenen Veranstaltungen ggf. die Umsatzsteuer in der jeweils vorgeschriebenen Höhe zu entrichten. Nettogebühr plus Umsatzsteuer bildet in diesem Fall die Gesamtgebühr.

Als Sicherheitsleistung für evtl. Gebäude- und Inventarschäden, nicht vereinbarungsgemäß durchgeführter Reinigung, außergewöhnliche Verschmutzung oder aber Ersatzbeschaffungen von Geschirr und Mobiliar wird neben den Gebühren für Einzelveranstaltungen eine Kaution erhoben. Diese ist vor der Veranstaltung fällig und richtet sich nach dem entsprechenden Tarif. Bei Privatveranstaltungen ist ggf. vor Veranstaltung neben der Kaution eine Anzahlung in Höhe des zu erwartenden Betrages fällig. Der Veranstalter ist dazu verpflichtet, vor der Veranstaltung einen Nachweis über eine Haftpflichtversicherung bei uns abzugeben.

Wird eine Veranstaltung spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung vom Nutzer abgesagt, werden pauschal 25 % der Gebühr als Stornierungsgebühr fällig. Bei Stornierungen spätestens 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden pauschal 50 % und bei kürzeren Absagen (weniger als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn) 100 % der Gebühren in Rechnung gestellt.

Grundsätzlich müssen die Veranstalter die Auf- und Abbauarbeiten selbst übernehmen. Soll dies durch die Hausmeister erfolgen, wird diese Leistung ebenfalls in Rechnung gestellt. Näheres hierzu erfahren Sie von den Kolleginnen der Raumvergabe. 

Eine Abendveranstaltung ist spätestens bis 03:00 Uhr (Folgetag) zu beenden und bis 04:00 Uhr abzubauen. Weitere Abbauarbeiten sind frühestens ab 07:00 (Folgetag) zu beginnen. Der Abbau bis spätestens 09:00 Uhr (Folgetag) ist in der Tagespauschale von 12 Stunden inbegriffen. Darüber hinausgehende Abbauzeiten werden gesondert berechnet.

Weitere Informationen zu den Gebühren und angebotenen Dienstleistungen entnehmen Sie bitte der Gebühren- und Benutzungsordnung für Veranstaltungsorte der Stadt Rodgau

Bei Einzelveranstaltungen muss eine Anzeige eines vorübergehenden Betriebes eines Gaststättengewerbes gemäß § 6 HGastG erfolgen. Dies können Sie entweder direkt über den Fachdienst 5 - Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung anzeigen oder im Anmeldeformular ausfüllen. Wir leiten es gerne für Sie weiter. Ferner könnte ggf. ein Brandsicherheitsdienst für die geplante Veranstaltung notwendig sein. Dies hängt jedoch von der Veranstaltung selbst ab und wird verwaltungsintern durch den Fachdienst 7/Facility Management in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr geprüft.

Gebäude

Bürgerhäuser

Haus der Musik, Ober-Rodener-Straße 47, 63110 Rodgau

Sozialzentren

Sporthallen / Sportzentren

Waldfreizeitanlage

Kreiseinrichtungen

Sonstige Mietobjekte

Stellwände / Auslegware / Bühnenteile