Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
NLP - Schnupperkurs I
NLP, Neuro-Linguistisches Programmieren, ist der Versuch, die Sprache des Gehirns zu entschlüsseln. Es bietet die Möglichkeit, Hindernisse in Stärken umzuwandeln und eröffnet die Gelegenheit, den Reichtum der Sinne zu erleben. In dieses Thema können die Teilnehmer ... (mehr)
Volkshochschule Rodgau sucht Dozenten für Mathematik und Pilates
Die Volkshochschule Rodgau ist aktuell auf der Suche nach kompetenten Dozenten für ein Kursangebot Mathematik – Intensive Vorbereitung auf die Abiturprüfung und für ein Kursangebot Pilates - Trainer/in mit Pilates-Ausbildung. Die Bewerber ... (mehr)
Veranstaltung zum Gedenktag »NEIN zu Gewalt an Frauen«
"Nein zu Gewalt an Frauen“, heißt der offizielle Gedenktag am 25. November, der seit 1999 von den Vereinten Nationen anerkannt ist. Noch immer ist häusliche Gewalt gegen Frauen in unserer Gesellschaft leider alltäglich. Jede Frau ... (mehr)
Weiterentwicklung Bürgerservice: Termine und Schnellschalter
Das Aufgabenspektrum im Bürgerservice ist sehr umfangreich. Genauso umfangreich sind auch die Anforderungen an die dortigen Dienstleistungsangebote. Bislang mussten alle Leistungen an einem Ort beantragt oder abgeholt werden, gleichgültig wie beratungs- und zeitaufwendig das ... (mehr)

Seiteninhalt

Puiseaux (Frankreich)
Partnerstadt des Stadtteils Nieder-Roden

Etwa 80 km südlich von Paris findet man das Städtchen Puiseaux. Es liegt im Essonne-Tal, das die Region von Süd bis Nord durchquert und durchsetzt ist mit entzückenden Wassermühlen-Bauernhöfen und bemerkenswerten Schlössern wie Bouville, Roche-Plate oder Augerville-la-Riviere.

Kirche von PuiseauxDie Region um Puiseaux ist flankiert von den Staatswäldern Fontainebleau's und Orleans', die dem Spaziergänger ihre reizvolle Kombination von Hochwäldern und Sandsteinfelsen enthüllen.
Die geschichtlichen Sehenswürdigkeiten von Puiseaux entstanden vornehmlich im 12 Jahrhundert, als König Louis VI. anlässlich einer Reise durch das Dorf kam, und aus ihm dann im Laufe der Zeit eine königliche Handelsstadt machte. Auch später rasteten noch einige französische Könige während ihrer Reisen in der Priorei von Puiseaux. Von dieser blendenden Vergangenheit zeugen heute noch einige Bauwerke wie die Markthalle auf dem Hauptplatz der Stadt, das im 13. Jh. erbaute Zentralkreuz auf dem Friedhof oder die Türme Rely und Tourelle, die die heute noch einzigen Spuren der mittelalterlichen Befestigungsanlage sind. Kirche von Puiseaux
Am bemerkenswertesten ist aber die Kirche Notre-Dame mit ihrem außergewöhnlichen verwundenen Glockenturm. Basierend auf einem quadratischen Fundament sowie einer achteckigen Trommel verblüfft den Betrachter eine 66 Meter hohe, graziös verwundene Spitze. Ob die Verwindung ein raffiniertes Meisterwerk französischer Zimmerleute oder das Zufallsergebnis eines Konstruktionsfehlers ist, konnte selbst nach einer Untersuchung von Bauspezialisten nicht genau festgestellt werden. Jedenfalls besitzt Puiseaux hiermit ein originelles Bauwerk das seinesgleichen sucht.

Wer weiteres über Puiseaux und seine Region wissen möchte oder an Partnerschaftsbesuchen oder -Veranstaltungen interessiert ist, kann sich an den Vorsitzenden des "Arbeitskreis Partnerschaft mit Puiseaux e.V." wenden:
Herrn Andreas Spott,Falkensteiner Weg 16i, 63110 Rodgau,Telefon: 06106 771706.

Homepage des Arbeitskreises

 

Karte-Lage