Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Stadt Rodgau und die Freie Musikschule Rodgau e.V.
Wer hätte vor 35 Jahren gedacht, dass die Freie Musikschule Rodgau (FMR) einmal zu einer der größten Bildungseinrichtungen der Stadt Rodgau avanciert. Mit der Kooperationsvereinbarung schließen beide Partner gleich mehrere Lücken. Denn was ... (mehr)
Narren unterwegs
Damit das Rodgauer Prinzenpaar das Rathaus am Samstag, 2. März stürmen kann, wird es von seinem närrischen Gefolge daheim abgeholt und zur Paragrafenburg begleitet. Die Narren laufen ab 12.45 Uhr von der Weiskircher Straße über ... (mehr)
Behinderung in Jügesheim
Die kleinen Narren der Wilhelm-Busch-Schule sind am 1. März zwischen 10.41 und 11.41 Uhr unterwegs. Die bunte Schar bewegt sich von der Schule aus über Kasseler Straße, Wilhelm-Busch-Straße, Heinrich-Böll-Straße, Alter Weg, Neuer Weg, ... (mehr)
Neue Impulse für den Klimaschutz in Rodgau
Die Stadt Rodgau befasst sich derzeit mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes, um damit die zukünftige Ausrichtung der Energie-, Klimaschutz- und Klimaanpassungsaktivitäten in der Stadt zu gestalten. In einer öffentlichen Veranstaltung am 7. März um 19 Uhr im Bürgerhaus Weiskirchen, Schillerstraße ... (mehr)
Heilig Abend
Die Herausforderung im Schauspiel Heilig Abend: Die bekannten Schauspieler Jacqueline Macaulay als Professorin Judith und Wanja Mues als Ermittler Thomas stellen sich am Freitag, 1. März um 20 Uhr dem Wettlauf gegen di Uhr. Bereits um 19.15 Uhr ... (mehr)
Keine Sprechstunde des Ortsgerichtes Jügesheim
Die Sprechstunde des Ortsgerichts Jügesheim am Montag, 25. Februar fällt aus. Die Sprechstunde am letzten Mittwoch im Monat findet zur gewohnten Zeit von 17 bis 18 Uhr im Rathaus Jügesheim statt. ... (mehr)

Seiteninhalt

Gewerbegebiet Weiskirchen West - W 18 "Lichte Haide"  
                              Vermarktung gestartet !

Sie suchen einen neuen Standort für Ihr Unternehmen? Wir haben im Gewerbegebiet Weiskirchen West "Lichte Haide" die passende Fläche für Sie !  

Der seit Jahren geltende Bebauungsplan W 18 wird in Kooperation mit der HLG mbH jetzt endlich umgesetzt. Grunderwerb und Umlegungsverfahren wurden erfolgreich in 2017 abgeschlossen, mit dem Jahreswechsel die Vermarktung gestartet. Von verschiedenen Unternehmen liegen bereits erste Interessensbekundungen für eine Ansiedlung in diesem attraktiven Areal mit einer überplanbaren Fläche von rd. 6 ha vor.

Was macht die Fläche für Ihren neuen Firmensitz so attraktiv? 

Lage
  • zentral im Städteviereck Frankfurt - Hanau - Aschaffenburg - Darmstadt gelegen
 

 Übersichtskarte

 
  • unmittelbar und in direkter Sichtlage an der A3 - Frankfurt-Würzburg
 
  • 500 Meter zur S-Bahn-Station Rodgau-Weiskirchen (S 1 Wiesbaden - Frankfurt - Offenbach - Rodgau - Rödermark)
   
Verkehrsanbindung
  • rd. 3 bis 4 km bis zu den Anschlussstellen Obertshausen und Hanau der A3 und das bequem ohne Ortsdurchfahrung
 
  • rd. 500 m bis zur S-Bahnstation
 
  • rd. 20 km bis Frankfurt Stadtmitte oder Messe
     WK West Bild
 
  • rd. 20 km bis zum internationalen Flughafen Frankfurt am Main
   
Gestaltungspotenzial
  • nach erster Vergabeplanung werden Gewerbegrundstück zwischen 4500 und 12500 qm angeboten
 
  • bis zum Start der Erschließung Anfang 2019 ist eine bedarfsgerechte Parzellengröße ab 1.000 qm  möglich
 
  • bis auf großflächigen Einzelhandel, Speditionsunternehmen und selbständige Lagerplätze ist so gut wie jedes Gewerbe zulässig
   
attraktiver Preis 170 € / qm vollerschlossene, unbebaute Gewerbefläche     Weiskichen-West W 18
   
weitere Faktoren  
  • neu entstehendes Gewerbegebiet
 
  • Breitbandversorgung auf aktuellstem Stand
 
  • hohe Wohnqualität zu fairen Preisen vor Ort
 
  • familienfreundliches Umfeld
   
 Fazit

Ein optimaler Standort für Sie und Ihr Unternehmen, aber auch für Ihre Mitarbeiter !  

 

Gewerbegebiet Weiskirchen West - hier  haben wir Ihnen die Eckdaten nochmals zusammengestellt.

Weitere Informationen, auch detaillierter zur derzeit vorgesehen Flächenteilung,  wurden in Kooperation mit HLG mbH unter www.hlg.org bzw. wunschimmo.de bereits veröffentlicht. 

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch gemeinsam mit Robert Schütz, HLG mbH zur Verfügung. Vereinbaren Sie bei Interesse telefonisch unter 06106 6931200 oder per E-Mail wirtschaft@rodgau.de einen Termin mit uns!