Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Rodgau 16plus Infoabend im Jugendhaus Dudenhofen
Durch das Qualifizierungsprojekt „Rodgau 16plus“ wurden schon sehr viele Jugendliche aus Rodgau und anderen Kommunen des Kreises Offenbach in Ausbildung und weiterführende Schulen vermittelt. Das Projekt bietet kontinuierlich die Perspektive für junge ... (mehr)
VHS Rodgau sucht Trainer
Die vhs Rodgau sucht zum kommenden Frühjahrssemester eine/-n lizensierte/-n Zumba-Instructor und eine/-n lizensierte/-n Pilatestrainer/-in. Die Trainer können einen bestehenden Kurs fortführen oder Kurse nach ihren Zeitvorstellungen frei planen. Wer Spaß am Umgang ... (mehr)
Pippi plündert den Weihnachtsbaum
Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie steht auf dem Theaterprogramm am Samstag, 24. November, um 15 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße 15. Das Theater auf Tour gastiert dort mit „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“, einem ... (mehr)
Energietag unter dem Sternenlicht des Rodgauer Adventsmarktes
Herzlich Willkommen und eingeladen sind alle Rodgauer mit ihren Familien und Kindern zum Energietag, der am Samstag, 1. Dezember, unter dem Sternenlicht des Rodgauer Adventsmarktes in der Zeit von 14 bis 19 Uhr stattfindet. Inhaltlich hat ... (mehr)
6. Rodgauer Adventsmarkt in Jügesheim läutet die Vorweihnachtszeit ein
Beim „Rodgauer Adventsmarkt“ rund um die Kirche St. Nikolaus und das Rathaus in Jügesheim finden alle, die die Adventszeit stressfrei beginnen möchten, den passenden Auftakt. Der diesjährige Adventsmarkt öffnet vom 28. November bis ... (mehr)

Seiteninhalt





Weiskirchen - Offenbach - London: Albert Meyer und seine Familie 11.09.2018 


Albert Meyer war der jüngere Bruder des letzten Gemeindevorstehers der Weiskircher Juden. In Weiskirchen geboren, dann tätig in der Offenbacher Lederbranche, emigrierte er später nach Großbritannien. 2017 besuchten seine Nachkommen mit ihren Familien Offenbach und Rodgau. Gabriele Hauschke-Wicklaus, aktiv in der Offenbacher Geschichtswerkstatt, hat Bilder und Berichte zur Familiengeschichte zusammengetragen – auch im Kontakt mit den Nachfahren. Sie präsentiert ihre Informationen über Albert Meyer und seine Familie in einem illustrierten Vortrag am Dienstag, 25. September, um 19.30 Uhr im Museum des Heimat- und Geschichtsvereins in Rodgau-Weiskirchen, Bahnhofstraße 8. Die Veranstaltung zu einer der bedeutendsten jüdischen Familien im heutigen Rodgau ist eine Kooperation des Heimat- und Geschichtsvereins Weiskirchen mit der städtischen Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt. Wer sich für jüdische Lebenswege, Lokal- und Regionalgeschichte interessiert, sollte sie nicht verpassen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind möglich.