Seiteninhalt
Inhalt

Wohnen im Alter

Zu Hause wohnen bleiben - Beratung und Hilfestellung für ältere Bürger*innen und ihre Angehörigen

Möglichst lange selbstständig und in den eigenen vier Wänden bleiben ist das Ziel der meisten Menschen. Im Laufe des Lebens können immer wieder Situationen eintreten, in denen durch Krankheit, Unfall oder Alter das Nutzen der eigenen Wohnung (unzumutbar) erschwert oder verhindert werden kann.

Um Ihnen die Möglichkeiten des Wohnens im Alter aufzuzeigen, bietet die Stadt Rodgau zum einen eine Beratung an. Hier steht das Motto "Wie erhalte ich - sogar bei auftauchenden Altersbeschwerden - meine Selbstständigkeit?" im Fokus. Die Beratung macht vor allem behinderten und älteren Menschen Vorschläge zur Wohnungsanpassung, hilft bei der Auswahl von Hilfsmitteln, berät über alternative Wohnmöglichkeiten oder Wohnformen und informiert über Finanzierungsmöglichkeiten. Des Weiteren können Ansprechpartner vermittelt werden, die prüfen, ob die baulichen oder technischen Voraussetzungen des Gebäudes zum Umbau vorhanden sind. Zum anderen können Sie Informationen über Wohneinrichtungen für Senioren in Rodgau erhalten. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Bettina Quell zur Verfügung.

Wohnen mit Service

Das sogenannte Wohnen mit Service oder "Betreutes Wohnen" bietet die Möglichkeit eigenständig in einer altersgerechten Wohnung oder einem Appartement zu leben und je nach individuellem Bedarf Unterstützungsleistungen hinzuzu buchen. Da "Betreutes Wohnen" kein geschützter Begriff ist, können sich die Angebote in den einzelnen Einrichtungen erheblich voneinander unterscheiden. In Rodgau bieten folgende Einrichtungen Wohnen mit Service an:

K&S Wohnen mit Service
Limburger Straße 1
63110 Rodgau (Nieder-Roden)
Tel.: 06106 6686971
Fax: 06106 6978629
E-Mail: rodgau-wms@ks-unternehmensgruppe.de

Johanniter Quartier Rodgau
Friedensstraße 4-6
63110 Rodgau (Nieder-Roden)
Tel.: 06106 871012
E-Mail: quartier.rodgau@johanniter.de

Römergarten Residenzen Haus Julia
Albert-Rißberger-Straße 1
63110 Rodgau (Weiskirchen)
Tel.: 06106 26850
Fax: 06106 2685499
E-Mail: rodgau@roemergarten-residenzen.de

Pflegeeinrichtungen

Sollte die Versorgung im eigenen Wohnumfeld nicht mehr sichergestellt sein, ist unter Umständen der Umzug in eine vollstationäre Pflegeeinrichtung notwendig. Neben einem Verzeichnis über die Alten- und Pflegeheime in Rodgau und der näheren Umgebung, können Sie sich bei der Seniorenberatung der Stadt Rodgau auch über Voraussetzungen für den Umzug in ein Heim, sowie Finanzierungsmöglichkeiten informieren. Es gibt folgende vollstationäre Pflegeeinrichtungen in Rodgau:

Haus Elfriede
Lahnstraße 2a
63110 Rodgau (Rollwald)
Tel.: 06106 71423
Fax: 06106 771882
E-Mail: information@haus-elfriede-rodgau.de

K&S Seniorenresidenz
Frankfurter Straße 78-80
63110 Rodgau (Nieder-Roden)
Tel.: 06106 770290
Fax: 06106 77029100
E-Mail: rodgau@ks-residenz.de

Haus Gretel Egner
Feldstraße 39
63110 Rodgau (Dudenhofen)
Tel.: 06106 8210
Fax: 06106 821123
E-Mail: gretelegner@korian.de

Römergarten Residenzen Haus Julia
Albert-Rißberger-Straße 1
63110 Rodgau (Weiskirchen)
Tel.: 06106 26850
Fax: 06106 2685499
E-Mail: rodgau@roemergarten-residenzen.de

Senioren-Sozialwohnungen

Bei der Seniorenberatung der Stadt Rodgau können Sie sich auch für die Vermittlung einer sogenannten Senioren-Sozialwohnung bewerben. Dies sind Wohnungen im Stadtgebiet Rodgau, die auf den Personenkreis Menschen ab dem 60. Lebensjahr mit geringem Einkommen, ohne Vermögen und Eigentum, ausgelegt sind. Um in die Bewerberliste aufgenommen zu werden, ist ein Antrag mit entsprechenden Nachweisen zu stellen.