Seiteninhalt
Inhalt
24.11.2020

Zwei brandneue Flitzer für Rodgau

Elektromobilitätsfans aufgepasst - der brandneue und elektrische VW ID.3 steht ab sofort für alle Carsharing-Kunden in Nieder-Roden bereit. Die EVR setzt bei ihrem Angebot voll auf neue, moderne Fahrzeuge mit einer hohen Reichweite und hat bereits Mitte Oktober den Jügesheimer BMW i3 gegen einen innovativen Hyundai Kona E mit mehr als 450 Kilometern Reichweite getauscht. „Wir wollen die Elektromobilität in Rodgau immer weiter vorantreiben und mit innovativen, modernen Fahrzeugen überzeugen.“, sagt EVR-Geschäftsführer Markus Ebel-Waldmann. Auch der Carsharing-Standort in Rodgau-Hainhausen – in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof – wurde jüngst neu bestückt: Hier wartet ein Renault ZOE der neuesten Generation auf Fahrer und bereichert den elektrischen Fuhrpark des örtlichen Energieversorgers. Die Menschen in der Stadt Rodgau können mittlerweile in jedem der fünf Rodgauer Stadtteile auf ein Carsharing-Fahrzeug zurückgreifen und tragen ganz nebenbei noch etwas zum Umweltschutz bei: Mit etwa 1.700 beendeten Fahrten wurden im Jahr 2020 rund 110.000 Kilometer zurückgelegt und damit im gesamten Rhein-Main-Gebiet eine beachtliche Menge CO2 eingespart. Rodgaus Erster Stadtrat Michael Schüßler hat, stellvertretend für die Rodgauerinnen und Rodgauer, die neuen Fahrzeuge entgegen genommen und die ersten elektrischen Runden darin gedreht: „Ich bin stolz darauf, dass Rodgau in Sachen Elektromobilität eine Vorreiterrolle einnimmt und wir die Menschen hier mit modernster Technik immer weiter von den Vorzügen überzeugen können.“ Außerdem habe man die Anforderungen im Umgang mit der Corona-Pandemie gut umgesetzt, ist Bürgermeister Jürgen Hoffmann sicher: „Die Energieversorgung Rodau hat gleich zu Beginn der Pandemie schnell reagiert.“ So gibt es sowohl in der Buchungs-App als auch im Auto selbst gleich mehrere Hygienehinweise. „Zudem werden die Fahrzeuge regelmäßig gründlich desinfiziert.“, erklärt Hoffmann. Er sei von dem Konzept überzeugt und man könne die Fahrzeuge bedenkenlos nutzen. Noch keine Probefahrt im elektrischen Carsharing-Auto gemacht? Dann wird’s Zeit – einfach auf www.ev-rodau.de/Navigation/E-Mobilitaet/ vorbeischauen, registrieren und schon kann’s losgehen.

Kein Ergebnis gefunden.