Seiteninhalt
Inhalt
17.03.2020

Trauungen und Beerdigungen

Zur Unterstützung der gemeinsamen Anstrengung zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus werden auch für Trauungen und Beerdigungen bzw. Trauerfeierlichkeiten ab sofort Sonderregelungen eingeführt. Diese beziehen sich auf die Größe des Personenkreises, der anwesend sein darf. Der obersten Prämisse folgend, soziale Kontakte und größere Menschenansammlungen zu vermeiden, gilt für Trauungen, dass neben dem Brautpaar noch zehn Gäste im Trausaal anwesend sein dürfen. Trauerfeierlichkeiten finden nicht mehr in den Trauerhallen auf den Friedhöfen statt. Der Abschied vom Verstorbenen wird bis auf Weiteres nur noch unmittelbar am Grab und im engsten Kreis der Angehörigen möglich sein. Informationen zu allen Hinweisen und Regelungen der Stadt finden sich gesammelt auf der Homepage unter rodgau.de/Informationen der Stadtverwaltung zum Coronavirus.