Seiteninhalt
Inhalt
01.10.2019

Syrischer Abend mit Lyrik, Musik und Kulinarik

Junge Rodgauer*innen stellen am 11. Oktober im Rahmen der Interkulturellen Wochen im Sozialzentrum, Puiseauxplatz 3, ihr Heimatland Syrien vor. Sie erzählen im Rahmen von Bilder- und Filmvorstellungen aus ihrer Heimat und sprechen über die kulturellen und politischen Verhältnisse in Syrien. Zudem wird ein deutscher Arzt von seinem Einsatz in Raqqa/Talb Abjad mit „Ärzte ohne Grenzen“ berichten. Die Veranstaltung wird durch Musik und orientalische Speisen begleitet. Beginn ist um 18 Uhr in der Altentagesstätte, Sozialzentrum Nieder-Roden, Puiseauxplatz 3, 63110 Rodgau. Der Eintritt ist frei und die Räumlichkeiten sind barrierefrei. Veranstalter sind die Integrationslots*innen gemeinsam mit der Ehrenamtskoordination der Caritas Rodgau. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Zohreh Rezvany, Telefon 06160 285789-15, zohreh.rezvany@cv-offenbach.de.