Seiteninhalt
Inhalt
09.02.2021

Städtische Kulturveranstaltungen verschoben oder abgesagt

Aufgrund der momentan geltenden Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie hat die Agentur Kultur, Sport und Ehrenamt Kulturveranstaltungen verschoben oder abgesagt. Dies betrifft die 5. Rodgauer Lachnacht, die auf auf Samstag, 10. Juli, verschoben wird. Ebenfalls wird die Best-of Revue „Ritter Rost“ auf Samstag, 10. April, verlegt. Auch Tobias Mann bekommt mit „Chaos“ am Montag, 7. Juni, einen neuen Termin. Die Udo-Jürgens-Story geht am Mittwoch, 6. Oktober, auf die Bühne. Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Falls der neue Termin nicht wahrgenommen werden kann, können die Karten in der Vorverkaufsstelle, in der sie gekauft wurden, zurückgeben werden. Leider gibt es auch Absagen. Davon betroffen sind die Veranstaltungen Notenlos, ursprünglicher Termin am 6. Februar, Das Brautkleid, 6. März, Die Distel, 19. März, und Hexenlied am 20. März. Wer für diese Veranstaltungen Karten gekauft hat, kann diese in der Vorverkaufsstelle, in der sie gekauft wurden, zurückgeben. Die Agentur bittet um Angabe der Bankverbindung, damit das zu erstattende Geld überwiesen werden kann.