Seiteninhalt
Inhalt
07.07.2020

Kulturförderpreis 2020 Stadt Rodgau zeichnet junge Talente aus

Bis 31. August können Bürgerinnen und Bürger, aber auch Kulturinitiativen, Vereine und städtische Gremien Vorschläge für den Kulturförderpreis einreichen. Jährlich abwechselnd mit dem Kulturpreis lobt die Stadt den Kulturförderpreis für junge Künstler aus. Mit der Verleihung des Förderpreises unterstützt die Stadt Rodgau Künstler aus dem bildenden, schreibenden, darstellenden oder musikalischen Bereich, bei denen eine außerordentliche künstlerische Begabung erkennbar ist und die noch in Ausbildung oder am Anfang ihrer Laufbahn stehen. Der Preis wird an Einzelpersonen oder Gruppen verliehen, die ihren Wohnsitz oder die Stätte ihres hauptsächlichen Wirkens in Rodgau haben. Der Kulturförderpreis ist grundsätzlich teilbar und zurzeit mit einem Geldbetrag in Höhe von 2.500 Euro dotiert, um den/die Preisträger in seinem/ihrem Wirken finanziell zu unterstützen und einen Motivationsschub für den weiteren Weg zu geben. Die Vorschläge sind mit einer schriftlichen Darstellung zur vorgeschlagenen Person/Gruppe, der zu würdigenden Leistung und der Wirkung auf das Kulturleben der Stadt Rodgau ausführlich zu begründen und gegebenenfalls mit Begleitmaterial zu versehen. Der Vorschlag muss Adresse oder Erreichbarkeitsdaten des Vorgeschlagenen sowie des Vorschlagenden enthalten. Hilfreich sind zudem ergänzende Informationen wie Lebenslauf, vereinsgeschichtliche Darstellung, Dokumentation über die bisherigen künstlerischen oder kulturellen Leistungen u.ä. Vorschläge können beim Magistrat der Stadt Rodgau -  Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt, Steffen Reichenbach, Hintergasse 15, 63110 Rodgau oder Email kultur@rodgau.de - eingereicht werden.