Seiteninhalt
Inhalt
17.03.2020

Krötenwanderung in Weiskirchen hat begonnen

Die Krötenwanderung an der Hauptstraße in Weiskirchen, nördlich der Autobahnbrücke, hat begonnen. Die aktuelle Hauptwanderroute der Erdkröten befindet sich auf Höhe der Hauptstraße 198. Sie hat sich in den letzten Jahren in südliche Richtung verschoben. Die Erdkröten kommen in den Nachtstunden aus dem östlich angrenzenden Wald, überqueren die Hauptstraße und wandern entlang des Neuen Weges bis an die beidseitig der Rodau gelegenen Tümpel. Die Stadt Rodgau bittet bis Anfang April alle berechtigten Straßennutzer, ihre nächtlichen Fahrten zwischen dem Neuen Weg und der Tannenmühle auf ein geringstmögliches Maß und  Schrittgeschwindigkeit, also maximal 10 Stundenkilometer, zu reduzieren.