Seiteninhalt
Inhalt
08.10.2019

Gib Deinem Haus eine Nummer!

Menschen haben Namen, Häuser eine Adresse und zu dieser gehört eine Hausnummer. Dass diese gut sichtbar angebracht sein muss, ist in der städtischen Satzung über die Beschaffung, Anbringung und Unterhaltung von Grundstücksnummernschildern nachzulesen. Auch wenn es sperrig klingt – Sinn macht die Nummerierung der Häuser und die entsprechende Anbringung der Hausnummer allemal. Sie ermöglicht die genaue Standortbeschreibung nicht nur für den Postboten, sondern zum Beispiel auch für den Rettungsdienst. Die Anbringung eines Nummernschildes muss spätestens bei Baubeginn erfolgen. Ist sie von der Straße aus lesbar, im günstigsten Fall sogar beleuchtet und in einer bestimmten Höhe angebracht, dann hat die Hausnummer ihren besten Platz gefunden. In den meisten Fällen sind Rodgaus Häuser mit einer entsprechend gut zu erkennenden Hausnummer ausgestattet – manchen fehlt sie allerdings auch. Hausbesitzer werden deshalb gebeten, hier ein besonderes Augenmerk auf die äußere Hülle ihres Heimes oder des Betriebes zu werfen und unter dem Motto „Gibt Deinem Haus eine Nummer!“ nachzubessern.