Seiteninhalt
12.11.2019

Feierliche Erstunterzeichnung der Rodgauer Vielfaltserklärung

Im März wurde unter dem Motto „Mein Rodgau ist ...“ der Grundstein zur Erarbeitung einer sogenannten Vielfaltsstrategie, die im Rahmen eines Förderprojekts des Landes Hessen erstellt werden soll, gelegt. Ein Arbeitskreis bestehend aus Rodgauer*innen und Vertreter*innen von Vereinen, Organisationen, Initiativen, der Politik und der städtischen Verwaltung hat sich seither mit der Frage beschäftigt, wie das Zusammenleben in Rodgau so gestaltet werden kann, dass es unserer vielfältigen Stadtgesellschaft gerecht wird und möglichst alle Rodgauer*innen daran teilhaben können. Gemeinsam konnte in kürzester Zeit die Rodgauer Vielfaltserklärung auf den Weg gebracht werden. Diese Erklärung beschreibt, welche Werte und Grundsätze sich der Arbeitskreis als Fundament für das Zusammenleben hier in unserer Stadt wünscht. Ein Zeichen, dass er damit nicht allein steht, haben am 9. September auch die Stadtverordneten gesetzt. Mit großer Mehrheit haben sie die Vielfaltserklärung als gemeinsame Absichtserklärung und (Werte-)Grundlage für das Miteinander in Rodgau beschlossen. Dies soll nun am Donnerstag, 21. November, um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Dudenhofen, Georg-August-Zinn-Straße 1, gefeiert werden. Im Rahmen der Veranstaltung haben alle interessierten Rodgauer*innen die Möglichkeit, die Rodgauer Vielfaltserklärung zu unterzeichnen und so ein Zeichen für Vielfalt in unserer Stadt zu setzen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 18. November an vielfalt@rodgau.de gebeten.