Seiteninhalt
Inhalt
26.11.2019

Einfach mal kennenlernen

Rund 60 junge Menschen schnupperten während des Angebotes „Tag des offenen Betriebes“ in unterschiedliche Berufe. 15 Betriebe haben sich an dem seit sechs Jahren bestehenden Format beteiligt und stellten sich als Unternehmen und ihr Ausbildungsangebot vor. Der Tag des offenen Betriebes ist eine gemeinsame Initiative von Kreis Offenbach, Stadt Rodgau, Landesschulamt Hessen, Agentur für Arbeit Offenbach, Pro Arbeit, Kreishandwerkerschaft Stadt und Kreis Offenbach am Main, IHK Stadt und Kreis Offenbach am Main, Handwerkskammer Frankfurt- Rhein-Main mit Unterstützung der Hessenweiten Strategie OloV. Im Vorfeld der Aktion steht eine Menge Organisation an, denn die Jugendlichen sollen möglichst in die Betriebe vermittelt werden, die ihren Interessen und Ausbildungswünschen entsprechen. Und die Bandbreite ist groß – standen doch unter anderem der Bäcker, die Fachkraft für Lagerlogistik, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, neben der Pflegefachkraft, Kaufleuten im Groß- und Außenhandel, Büromanagement und dem Rettungsdienst zur Auswahl. Bei der abendlichen Abschlussveranstaltung konnten dann Teilnehmende und Organisatoren ihre gemachten Erfahrungen austauschen und neben der Musik von Ellen und Carla ein paar Häppchen genießen.

Kein Ergebnis gefunden.