Seiteninhalt
08.07.2019

Dem Schäfer über die Schulter schauen

Die Teilnehmenden des vhs Kurses 011004 am 17. August begleiten den Schäfer auf einer seiner täglichen Schafkontrollen und erleben mit ihm die Tiere hautnah auf den Weiden. Gemeinsam werden die seltenen Zackelschafe, Ziegen und Hunde kontrolliert. Die „Hilfsschäfer“ erfahren, worauf zu achten ist und wie mit möglichen Störungen im Betriebsablauf umgegangen wird, um diese möglichst gering zu halten. Schwerpunkte werden allerdings der Kontakt mit den Weidetieren und die damit verbundene Kontrollarbeit sein. Zackelschafe sind übrigens eine vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse mit beeindruckenden V-förmigen, gedrehten Hörnern. Der Kurs kostet 7 Euro für Einzelpersonen und 14 Euro für eine Familie mit maximal drei Kindern. Er findet von 16 bis 18 Uhr statt und der Kursort wird noch bekannt gegeben. Dieser hängt davon ab, wo die Herde gerade weidet – wahrscheinlich im Bereich Groß-Gerau. Interessenten können sich online anmelden unter www.vhs-rodgau oder schicken eine schriftliche Anmeldung an die vhs Rodgau, Hintergasse 15, 63110 Rodgau. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen der Volkshochschule unter den Telefonnummern 06106/693-1225, -1230, -1231 und auch persönlich in der Geschäftsstelle im Rathaus, Hintergasse 15, Zimmer 0.33.