Seiteninhalt
Inhalt
07.07.2020

Blicke auf Stadt und Land - Eine Waldrandfahrt in Rodgaus Westen

Bürgermeister, Erster Stadtrat und Kulturdezernent laden die Bürger*innen ein, aus besonderen Blickwinkeln auf Rodgau zu schauen. Am Dienstag, den 14. Juli, um 18.30 Uhr startet – außer bei Regen – am Fahrradparkplatz des Strandbades eine Fahrt mit Rädern entlang der Waldgrenze im Westen von Nieder-Roden bis Hainhausen. An einigen Haltepunkten unterwegs werden die Ausblicke zur Stadt hin mit verbalen Einblicken in Perspektiven der Kommune und ihrer Entwicklung ergänzt. Nach etwa 10 Radelkilometern endet die Strecke am S-Bahn-Haltepunkt Hainhausen. Unterwegs ist selbstverständlich auch der Einhaltung der Abstandsgebote Aufmerksamkeit zu widmen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur notwendigen Anwesenheitsdokumentation werden die Teilnehmer*innen gebeten einen Zettel mit Name, Adresse und Telefonnummer mitzubringen. Diese Daten werden nach vier Wochen vernichtet.