Seiteninhalt
Inhalt
17.12.2019

Betreiberwechsel beim Anruf-Sammel-Taxi nach über 25 Jahren

Seit der Gründung des Anruf-Sammel-Taxi (AST) am 4. Februar 1994, ist das Unternehmen Funk-Taxi Rodgau mit Inhaber Werner Weilmünster mit der Durchführung des AST beauftragt. Letztmalig am 15. Dezember hat Funk-Taxi Rodgau die Fahrten des AST-Verkehres übernommen. Der Sprecher der Betriebsleitung der Stadtwerke Rodgau, Markus Ebel-Waldmann, verabschiedete Werner Weilmünster vergangene Woche. Er hatte aus persönlichen Gründen nicht mehr an der AST-Ausschreibung teilgenommen und möchte sich jetzt verstärkt seiner Familie und dem eigentlichen Taxi Betrieb widmen. „Wir bedanken uns bei Herrn Weilmünster für die gute Zusammenarbeit in den letzten 25 Jahren und wünschen ihm, seiner Familie und seinem Team alles Gute für die Zukunft.“, so Ebel-Waldmann. Der AST- Betrieb in Rodgau geht weiter. Seit dem 16. Dezember übernimmt das Unternehmen Taxi Ludwig das Anruf-Sammel-Taxi nach erfolgter Ausschreibung. Taxi Ludwig, mit Sitz in Jügesheim, ist bereits seit dem Jahr 2000 als Taxi Anbieter in Rodgau tätig. So wird den Fahrgästen des Anruf-Sammel-Taxi auch nach dem Betreiberwechsel ein Unternehmer zur Verfügung stehen, der bereits über langjährige Erfahrung im Bereich der Personenbeförderung verfügt. Das AST fährt nur, wenn ein Fahrtwunsch vorliegt. Im Unterschied zu den Stadtbussen müssen die gewünschten Fahrten spätestens eine halbe Stunde vor der planmäßigen Abfahrt unter der Servicenummer 06106 646464 angemeldet werden. Die AST-Linie OF-44 ersetzt abends, samstags und sonntags bis ca. 2 Uhr den Service der Stadtbusse. Damit bleiben die Rodgauer auch ohne Auto bis in die Nacht hinein mobil. Wer mit einem Ticket der nur für Rodgau gültigen Preisstufe 1 unterwegs ist, zahlt für die Taxifahrt einen Euro Komfortzuschlag zu. Zuschlagsfrei ist der Extra-Service mit einem Ticket ab der Preisstufe 2. Im Stadtteil Nieder-Roden Rollwald übernimmt das AST der Linie OF-43 auch tagsüber den Service der Stadtbusse. Das AST verkehrt hier montags bis freitags von etwa 5.30 bis 21 Uhr im 30-Minuten-Takt zwischen Rollwald und der Haltestelle „Puiseauxplatz“.

Kein Ergebnis gefunden.