Seiteninhalt
Inhalt
16.02.2021

Zuschüsse Pandemiefolgen Kultur noch möglich

Die Stadt Rodgau weist nochmals auf ihren „Pandemiefonds Kultur“ hin. Mit dem Pandemiefonds hat die Stadtverordnetenversammlung im Kulturbereich 200.000 Euro zur Verfügung gestellt, die bei der Kompensation von Verlusten durch ausgefallene Veranstaltungen, die in Rodgau stattgefunden hätten, helfen sollen. Angesprochen sind einerseits Veranstaltende wie z.B. Vereine mit entgangenen Einnahmen und andererseits die Rodgauer Künstlerinnen und Künstler selbst für entgangene Auftrittshonorare. Auch Bands können von Letzterem profitieren, sofern mindestens 50% der Bandmitglieder in Rodgau wohnhaft sind. Die Stadt hat aus dem Bereich der Kulturtreibenden viele positive Rückmeldungen für diese Unterstützung erhalten. Eine Band schreibt beispielsweise: „Das bringt die Wertschätzung der Stadt Rodgau für seine Kulturszene in diesen Zeiten toll zum Ausdruck“. Aus dem Künstlerbereich kam eine Zuschrift: „Das hilft mir gut weiter, um wieder eine gewisse Zeit über die Runden zu kommen“. Und viele Vereine zeigen sich dankbar, vom einfachen „Toll“ oder „Gute Sache“ bis zum „Herzlichen Dank für die städtische Unterstützung in finanziell schwierigen Zeiten“. Am 13. Januar wurde die Antragsmöglichkeit öffentlich gemacht. Noch am gleichen Tag ging schon der erste Antrag ein. Seit dem konnten insgesamt 26 Anträge anerkannt werden. Davon kamen 20 Anträge von Veranstaltern, woraus 147 ausgefallene Veranstaltungen begünstigt wurden. Von Seiten der Künstlerinnen und Künstler waren es bisher sechs Anträge für 28 ausgefallene Auftritte. Insgesamt sind zum jetzigen Zeitpunkt ungefähr die Hälfte der zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft. Berechtigte Anträge haben also immer noch gute Chancen berücksichtigt zu werden, weshalb dieser Aufruf hier nochmals ergeht. Antragsstellung ist bis 31. März möglich. Die Zuteilungsregeln sowie die Antragsformulare sind auf den städtischen Internetseiten abrufbar über den Pfad Corona / Städtische Unterstützungsfonds. Auskünfte gibt zudem die städtische Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt, Ansprechpartner dort ist Steffen Reichenbach, Telefon 693-1224, Mail kultur@rodgau.de.