Seiteninhalt
05.11.2019

Steuern und Gebühren sind fällig

Die Stadtkasse Rodgau erinnert alle Zahlungspflichtigen für Grundsteuer, Gewerbesteuer und Hundesteuer an die Fälligkeit der zweiten Rate zum 15. November und bittet um termingerechte Zahlung, damit Mahnungen mit zusätzlichen Gebühren und Säumniszuschlägen gar nicht erst anfallen. Bürgerinnen und Bürger die nicht am bequemen SEPA-Lastschrift-Verfahren teilnehmen, werden zudem gebeten, ihre eingerichteten Daueraufträge bzw. die für den 15. November vorgesehenen Zahlungen zum Beispiel im Online-Banking auf Richtigkeit zu überprüfen. Es kommt immer wieder vor, dass Zahlungen geleistet werden, die nicht mehr mit der aktuellen Bescheidlage übereinstimmen. Grundsätzlich wird von der Stadtkasse die Erteilung eines SEPA-Lastschrift-Mandats empfohlen, weil dies eine zeitintensive Zahlungsüberwachung erspart. Die entsprechenden Formulare sind auf der Homepage der Stadt Rodgau unter www.rodgau.de, Suchbegriff SEPA – Rubrik Medien, sowie im Bürgerservice des Rathauses erhältlich. Außerdem können sie formlos per Fax 06106 693 - 2400 oder per E-Mail an stadtkasse@rodgau.de angefordert werden.