Seiteninhalt
Inhalt
04.05.2021

Europatag - ein ganz besonderer Städtetripp

Auf einen ganz besonderen Städtetripp können sich Interessierte zum Europatag am 9. Mai freuen: In etwa 20 Minuten überwinden Rodgau und seine Partnerstädte alle Grenzen, halten den größtmöglichen Abstand zu einander und sind dennoch  ganz nah verbunden. Ein be(tr)achtenswerter Videofilm ersetzt in diesem Jahr die traditionelle Europatags-Veranstaltung und präsentiert Fotos, Musik und eine gemeinsame Rede aller Bürgermeister und einer Bürgermeisterin. Auf diese Weise kommen das französische Puiseaux, das kroatische Donja Stubica, das österreichische Hainburg a.d. Donau und das belgische Nieuwpoort ganz corona-konform und mit viel Europagefühl in die Rodgauer Wohnzimmer. Den musikalischen und künstlerisch wundervoll gestalteten Schlussakt setzt die Freie Musikschule Rodgau. Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters, am Ende auch Erwachsene, präsentieren ihre Version von Ludwig von Beethovens „Ode an die Freude“, der offiziellen Europahymne. Gänsehaut garantiert! Das Video wird über die Homepage der Stadt auf Youtube präsentiert und ist dort auch noch lange nach dem 9. Mai und immer wieder anzuschauen.