Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Familienzentrum bietet Informationen zur Kindertagespflege
„Betreuung in der Kindertagespflege“ steht am 1. November, 10 bis 11.30 Uhr im Fokus eines Themenvortrages im Familienzentrum, Alter Weg 63 F. Interessierte erhalten ausführliche Erläuterungen zu den Bereichen: Tagespflege als Bildungs- und Lernort für Kinder, Unterschiede zwischen Tagespflege und ... (mehr)
Sujok - eine Akupressurtechnik
Mit dem Thema der koreanischen Behandlungsmethode Sujok beschäftigt sich der vhs Kurs 182030303 am 27. Oktober. Es wird von 14 bis 16 Uhr gezeigt, wie man mit Akupressur bestimmte Punkte an Händen und Füßen stimuliert. Hauptsächlich ... (mehr)
Neue Unterstützung in der Tagespflege
Fast 100 Kinder werden von über 20 Tagespflegepersonen in Rodgau betreut. Diese familienähnliche Betreuungsform ist der Krippe oder einer Kindertageseinrichtung gegenüber gleichwertig, findet aber in den heimischen vier Wänden der Tagesmütter oder -väter statt. ... (mehr)
Landtagswahl Präsentation
Die Rodgauer Ergebnisse der Landtagswahl am 28. Oktober werden entgegen der sonst üblichen Praxis nicht „live“ im Rathaus präsentiert. Grund hierfür ist die Umstellung des Programmes, mit dem die sogenannten Schnellmeldungen aus den ... (mehr)

Seiteninhalt





Rodgau Art 18 09.10.2018 


Während manche auf den Oktoberfesten der Region feiern, bereitet sich die Agentur Kultur, Sport und Ehrenamt auf ihren traditionellen Oktober-Kunst-Event vor. Vom 26. bis 28. Oktober präsentieren wieder Künstler aus Rodgau und der weiteren Umgebung ihre pralle Kreativität im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße 15. In diesem Jahr zeigen 79 Künstler, was in deren Ateliers entsteht und gestaltet wird. Unter den Ausstellern sind alleine 27 Künstler aus Rodgau. Das weist auf das hiesige schöpferische Potenzial. Für jeden Geschmack bietet die Vielfalt der Rodgau Art etwas Passendes und sicher auch Überraschendes. Charakteristisch für die Rodgau Art ist mittlerweile das umfangreiche Angebot aus allen Genres. Wer etwas Originelles und Originales für die heimischen Wände sucht, wird vermutlich fündig. Sicher bietet die Ausstellung ausreichend Genuss für die Augen und spannende Gespräche mit den Künstlern vor Ort. Zur Vernissage begrüßt die AKSE in diesem Jahr eine Performance Künstlerin, die sich in ihrer Darbietung mit dem weiblichen Körper auseinander setzt. Ab 19 Uhr animiert sie das Publikum bei ihrer interessanten Aktion zum Mitmachen. Das dazu passende Werkstattgespräch am Sonntag um 11.30 Uhr findet erstmals im kleinen Saal statt. Thema der Runde um den Moderator Winno Sahm und drei ausstellenden Künstlern ist der weibliche Körper in der Kunst. Spannende Führungen mit Kulturdezernent Sahm finden am Samstag um 15 Uhr und Sonntag um 14 Uhr statt. Die Führungen sind kostenlos. Die Vernissage am 26. Oktober um 19 Uhr eröffnet der Kulturdezernent. Die Ausstellung ist am 27. Oktober von 14 bis 18 Uhr und am 28. Oktober von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter kultur@rodgau.de und www.rodgau.de Kultur und Freizeit.

20181009 AKSE RodgauArt