Seiteninhalt
Inhalt

Kinderarzt gesucht

In Rodgau ist nach dem Tod einer Kinderärztin im vergangenen Jahr die kinderärztliche Versorgung für Kinder und Jugendliche noch schwieriger geworden.

Mit einer Unterschriftensammlung soll nicht nur die Solidarität der Rodgauer untereinander dokumentiert werden. Sie soll auch dazu beitragen, Rodgau eine vielfache Stimme gegenüber denjenigen Stellen und Gremien zu geben, die eine Entscheidung zur ärztlichen Versorgung wie der Vergabe von Arztsitzen treffen. Es wäre schön, wenn Sie die Initiatorengruppe aus Bürgerschaft und Stadt Rodgau bei der Unterschriftensammlung unterstützen.

Die Aktion soll bis Ende Februar laufen. Unterschriftenlisten sind unter anderem in den städtischen Kitas, Büchereien, Apotheken, bei verschiedenen Ärzten und im Rathaus ausgelegt.

Möchten Sie sich an der Unterschriftenaktion beteiligen, können Sie dies in den Auslagestellen tun, sich eine Unterschriftenliste ausdrucken oder an der Onlinepetition teilnehmen. Nach Abschluss der Aktion werden alle Listen zusammengeführt, deshalb ist eine Unterschrift auf einem "Medium" ausreichend.
Die Vorlage für die Unterschriftenliste oder die Teilnahme an der Onlinepetition finden Sie auf der rechten Seite. Bitte geben Sie die Listen in der ersten Märzwoche im Rathaus, Hintergasse 15 ab.

Die Initiatoren der Unterschriftensammlung sind:
Barbara Ketterl, Birgit Matthes, Heike Landsiedel, Manuela Baumann, Jürgen Hoffmann, Michael Schüßler, Bernhard Schanze, Bardo Neuhäusel