Seiteninhalt

Interkulturelle Wochen

Das Büro für Teilhabe koordiniert das Programm der jährlich im September und Oktober stattfindenden Interkulturellen Wochen.

Das Büro spricht potentielle Veranstalter an, übernimmt einen Großteil der Öffentlichkeitsarbeit und beteiligt sich auch mit eigenen Beiträgen am Programm. 

Möchten auch Sie sich mit Ihrem Verein/Ihrer Organisation im Rahmen einer Veranstaltung (Führung, Vortrag, Spaziergang) an den Interkulturellen Wochen beteiligen? Dann melden Sie sich bei uns!

Anbei finden Sie das Programm und ausführliche Informationen zu den Interkulturellen Wochen 2019 als PDF (Leiste rechte Seite) und als Fließtext:

04.09.2019 Auftaktveranstaltung Interkulturelle Wochen - Eröffnung der Ausstellung "Ich. Du. Wir. - Comics über erlebte Vielfalt«

Zum Auftakt der Interkulturellen Wochen lädt die Stadt Rodgau zur Eröffnung der Ausstellung "Ich. Du. Wir. - Comics über erlebte Vielfalt«.
Die Ausstellung - gezeichnet von der Berliner Cartoonistin Soufeina Hamed alias tuffix - zeigt in 19 Comics Alltagssituationen interkultureller und interreligiöser Begegnung.
Die Gäste dürfen sich im Rahmen der Eröffnung auch über eine Performance des Theaterprojekts "Creative Change" aus Offenbach freuen.
Eintritt frei, Zugang barrierefrei.
Rathaus Rodgau, Stadtverordnetensitzungssaal, Hintergasse 15, 18:30 Uhr

08.09.2019 Fest der Vielfalt - Interkulturelles Begegnungsfest

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen lädt das Ehrenamtliche Flüchtlingsnetzwerk Rodgau in Kooperation mit der Stadt Rodgau und vielen weiteren Helfer*innen zu einem Fest der Vielfalt.
Alle Rodgauer*innen sind herzlich eingeladen, sich bei internationalen Köstlichkeiten und künstlerischem Rahmenprogramm zu begegnen und auszutauschen!
Der Eintritt ist frei, Buffetspenden für das Mitbring-Buffet sind willkommen. Zugang barrierefrei.
Mit Minisportmobil und weiteren Aktivitäten für Groß und Klein!
Veranstalter: Ehrenamtliches Flüchtlingsnetzwerk Rodgau in Kooperation mit dem Büro für Teilhabe und Vielfalt, munaVeRo e.V., dem Ausländerbeirat der Stadt Rodgau, den Integrationslots*innen der Caritas, der Islamischen Gemeinde Rodgau, der Ahmadiyya Muslim Jamaat Rodgau und vielen mehr.

Bürgerhaus Weiskirchen, Schillerstr. 27, 14 - 18 Uhr

16.09. - 21.10.2019 »Mein Rodgau« - Fotoausstellung von Rodgauer*innen mit Fluchthintergrund

Integrationslots*innen haben gemeinsam mit geflüchteten Rodgauer*innen Rodgau fotografiert und zeigen ihre persönlichen Beziehungen zu den verschiedenen Orten in der Stadt.

Ergänzt werden die Fotos durch Bilder und Collagen verschiedenster Rodgauer*innen die im Rahmen einer Mitmach-Aktion der Migrationsberatung des Deutschen Roten Kreuz entstanden sind.

Eintritt frei. Zugang barrierefrei.

Veranstalter: Integrationslots*innen gemeinsam mit der Ehrenamtskoordination des Caritas Rodgau in Kooperation mit der Migrationsberatung des DRK Rodgau und dem Büro für Teilhabe und Vielfalt

16. - 23.09 Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstr. 13 Öffenungszeiten: Mo-Fr 10 - 20 Uhr, Sa-So 10 - 18 Uhr

24. - 30.09. Bürgerhaus Weiskirchen, Schillerstr. 27 Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr

01. - 07.10. Bürgerhaus Dudenhofen, Georg-August-Zinn-Str.1 Öffnungszeiten: Mo-So 14-20 Uhr

08. - 21.10 Rathaus Rodgau, Foyer, Öffnungszeiten: Mo,Di,Do 8-16 Uhr, Mi 8-18 Uhr, Fr 8-14 Uhr

24.09.2019 Revolution... und dann? - Ein Leporello gefüllt mit Poesie, Musik und persönlichen Eindrücken zu 40 Jahren sandinistische Revolution in Nicaragua

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln, Jahrzehnten und Erfahrungen wird die Geschichte Nicaraguas von der Revolution 1979 bis heute beleuchtet.

Poesie und Musik rahmen die Berichte von Kulturdezernent Winno Sahm und Vanessa Holly vom Büro für Teilhabe und Vielfalt ein.

Eintritt frei.

Stadtbücherei Nieder-Roden, Puiseauxplatz 3, 19 - 21  Uhr

25.09.2019 Von Frau zu Frau - Typisch deutsche Küche!

Dieser Kurs richtet sich insbesondere (aber nicht nur) an Frauen mit Migrationshintergrund.

Wie kochen wir eigentlich zu Hause? Natürlich International! Und was war nochmal typisch deutsch? Kartoffeln, Kraut und Äpfel?

Freuen Sie sich auf Maultaschen in Gemüsebrühe, Kartoffelpuffer mit Apfelmus und Kartoffelknödel mit Rotkraut und Frikadellen.

Zum Dessert gibt es Rote Grütze mit Vanillesoße und "Frankfurter Sprizz" aus alkoholfreiem Apfelwein.

Veranstalter: Gleichberechtigungsstelle der Stadt Rodgau gemeinsam mit der VHS Rodgau

Kursgebühr: 5 Euro, max. 12 Teilnehmerinnen, Anmeldung über VHS Rodgau

Georg-Büchner-Schule, Küche, Nordring 32 (Eingang Lange Straße), 18 - 21:45 Uhr

05.10.2019 Vielfältiges Rodgau! - Interkulturelle Stadterfahrung mit dem Rad

Kulturdezernent Winno Sahm und Leiter der Stadtplanung Peter Kämmerling fahren Orte kultureller, historischer und sozialer Bedeutung in Rodgau an, die Anlass zu Erläuterungen vielfältiger Aspekte von Stadtentwicklung und Stadtgesellschaft geben. Eintritt frei.

Treffpunkt: Hermann-Sahm-Platz (Rathaus), Hintergasse 15, 15 - 18 Uhr

11.10.2019 Syrischer Abend - Lyrik, Musik und Kulinarisches aus Syrien

Tauchen Sie ein in die lyrische und musikalische Welt Syriens!

Junge Rodgauer*innen aus Syrien stellen ihr Heimatland vor. Gerichte der syrischen Küche begleiten den Abend.

Eintritt frei, Zugang barrierefrei.

Veranstalter: Integrationslots*innen und Ehrenamtskoordination der Caritas Rodgau

Kontakt: Zohreh Rezvany, Tel. 06106 285789-15, zohreh.rezvany@cv-offenbach.de

Sozialzentrum Nieder-Roden, Puiseauxplatz 3, 18:30 - 20 Uhr

15.10.2019 »Geschichten aus aller Welt« - Lesung

Das Café Kunterbunt lädt junge und junggebliebene Gäste zu einer stimmungsvollen Lesung von Geschichten aus verschiedenen Ländern auf verschiedenen Sprachen ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Eintritt frei, Zugang barrierefrei.

Veranstalter: Stadt Rodgau über das Bundesprogramm »Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung« in Kooperation mit dem Familienzentrum, der Caritas Rodgau und dem DRK Kreisverband Offenbach

Kontakt: Sarah Hense, kitaeinstieg@rodgau.de

Bürgerhaus Weiskirchen, Kleiner Saal, Schillerstr. 27, 15 - 17 Uhr

18.10.2019 - Malen auf Wasser - Der Ebru-Workshop

In diesem Workshop bringen Ihnen die Referentinnen Amine Arslan und Süheyla Bektas die tief in der türkischen Kunst verankerte Papiermarmorierungstechnik »Ebru« Schritt für Schritt näher.

Alle Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Eintritt frei. Bitte um Anmeldung bis 13. Oktober 2019 an amine.a@hotmail.de

Zugang barrierefrei.

Sozialzentrum Nieder-Roden, Puiseauxplatz 3, 17 - 19 Uhr

26.10.2019 Afghanischer Abend - Lyrik, Musik und Kulinarisches aus Syrien

Afghanistan begeben Sie sich auf eine lyrische und musikalische Reise in das Land am Hindukusch.

Es erwarten Sie Gedichte und Musik auf Dari, Paschto und Farsi und leckeres Essen.

Eintritt frei, Zugang barrierefrei.

Veranstalter: Integrationslots*innen und Ehrenamtskoordination der Caritas Rodgau

Kontakt: Zohreh Rezvany, Tel. 06106 285789-15, zohreh.rezvany@cv-offenbach.de

Sozialzentrum Nieder-Roden, Puiseauxplatz 3, 18:30 - 20 Uhr