Seiteninhalt
Inhalt

Rodgau-Galerie

Im Rektor Geißler Haus in der Nieuwpoorter Straße 90, Rodgau Dudenhofen

Seit Januar 2019 unterhält die Stadt Rodgau eine eigene städtische Galerie. In dem pittoresken Gebäude ist auch das Standesamt und Ortsgericht untergebracht. Etwa 60 qm auf drei Räume verteilt bieten eine exklusive und sehr feine Möglichkeit für Kunst im kleinen und großen Rahmen. Die schlicht gehaltenen Räume geben der Kunst den erforderlichen Platz zu wirken. Ab dem 12.02. zeigen 40 Künstler Objekte, in denen sie sich mit dem Thema Vergänglichkeit auseinandergesetzt haben. Eine variantenreiche Ausstellung, die sich dem Tabu Tod und Sterben nähert und es aus unterschiedlichen Sichtweisen beleuchtet. Diese Ausstellung wurde in Kooperation mit dem Johanniter Hospizdienst und der Mission Leben, Hospiz Rodgau, geplant. Begleitend gibt es einige Veranstaltungen, die Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen können. Die Ausstellung ist bis zum 08.04. jeden Mittwoch von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und jeden Sonntag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Vernissage ist am 12.02. um 18:00 Uhr im ev. Gemeindehaus nebenan, Kirchgasse 3.