Seiteninhalt

Waldfreizeitanlage Hainhausen

Unsere jüngste Waldfreizeitanlage befindet sich im Stadtteil Hainhausen und wurde im Jahr 2005 erbaut.
Sie besteht ebenfalls aus einem Wirtschaftsgebäude mit befestigter überdachter Fläche, einem separaten Toilettenhäuschen und einer kleinen Blockhütte mit angrenzendem Spielplatz.

Das Grillen ist nur nach Genehmigung durch den Fachdienst 7 / Facility Management gestattet, da sich auf der Anlage keine Grillhütte befindet.

Die Waldfreizeitanlage wird von der IGEMO Hainhausen verwaltet, die Reservierung bzw. Anmeldung einer Veranstaltung erfolgt durch den Fachdienst 7 der Stadt Rodgau.

In den Waldfreizeitanlagen Dudenhofen und Jügesheim gibt es öffentliche Grillhütten, die von jedem Bürger in der Zeit von 08.00 bis 22.00 Uhr genutzt werden können. Der Müll muss selbst entsorgt werden.
Des Weiteren ist zu beachten, dass in allen Waldfreizeitanlagen Lagerfeuer untersagt sind.

Über die weiteren Nutzungsbedingungen, die Anzahl der ggf. vorhandenen Tische und Stühle bzw. Festzeltgarnituren informieren Sie die Kolleginnen der Raumvergabe gerne in einem persönlichen Gespräch!

Sie haben Interesse, dann können Sie sich gerne an uns wenden. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot. Hierfür füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es uns per Mail raumvergabe@rodgau.de zu oder tätigen eine Anfrage über den Link "Kontaktformular".