Seiteninhalt
Inhalt

Bürgerhaus Weiskirchen

Das Bürgerhaus Weiskirchen ist im Jahr 1966 erbaut worden. Obwohl das Bürgerhaus Weiskirchen das kleinste unserer drei Bürgerhäuser ist, eignet es sich für kleinere Theaterveranstaltungen oder Feiern, da der große Saal durch eine Trennwand nochmals verkleinert werden kann.
Das Bürgerhaus Weiskirchen ist verpachtet, sodass die Bewirtung bei Privatveranstaltungen vom Pächter erfolgen muss. Die Stadt Rodgau und Vereine können sich allerdings selbst bewirten, sie müssen jedoch die Getränke von dem Getränkelieferanten Fa. Gotta Fachhandel GmbH oder dem Getränkelieferanten Wigem Getränke GmbH beziehen.

Das Bürgerhaus Weiskirchen kann von Privatpersonen, Vereinen, Firmen und Schulen für die verschiedensten Anlässe wie Seminare, Konzerte, Hochzeiten, Ausstellungen, Abschlussbälle etc. reserviert werden.  Folgende Räume stehen Ihnen im Bürgerhaus Weiskirchen zur Verfügung:

  • Großer Saal (ca. 325 m²)
  • Bühne
  • Kleiner Saal (ca. 109 m²)
  • Thekenraum (ca. 30 m²)
  • Küche
  • Foyer (ca. 145 m²)
  • Umkleidekabinen (befinden sich im UG und sind nicht barrierefrei!)

Über die weiteren Raumgrößen, die Anzahl der Tische und Stühle, die vorhandene Technische Einrichtung und die verschiedenen Bestuhlungsvarianten informieren Sie die Kollegen*innen der Raumvergabe gerne in einem persönlichen Gespräch.
Sie haben Interesse, dann können Sie sich gerne an uns wenden. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot. Hierfür füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es uns per Mail raumvergabe@rodgau.de zu oder tätigen eine Anfrage über den Link "Kontaktformular".