Seiteninhalt
Inhalt


Monsieur Pierre geht online - 2G+ Regel

Theater Reihe A Wichtige Information: Ab sofort finden die Kulturveranstaltungen der AKSE unter 2+ G (geimpft oder genesen plus tagesaktueller negativer Schnelltest) mit AHA statt. Die Nachweise sind mit Personalausweis vor Eintritt zu erbringen.

05.12.2021
20:00 Uhr
Nieder-Roden
Römerstraße 15
63110 Rodgau
Karte anzeigen

Telefon: 0172 9635602 (Costa Dracopoulos )
Telefon: 0173 6769673 (Jens Koitek)
Telefon: 0173 6769679 (Franjo Uglik)
Telefon: 0173 6769672 (Benjamin Pohlmann)
Adresse exportieren
Nieder-Roden
26.50 €
23.00 €
20.00 €

Wichtige Information:
Alle Veranstaltungen können ausschließlich unter Einhaltung der 2G+ (geimpft oder genesen zzgl. tagesaktueller negativer Schnelltest)-Regel besucht werden. Die entsprechenden Nachweise werden mit Personalausweis am Eingang kontrolliert.
Im gesamtem Gebäude gilt die Maskenpflicht. Bitte tragen Sie eine medizinische Maske in Form einer OP-Maske oder einer FFP2-Maske. Auch am Sitzplatz ist Maskenpflicht.

Monsieur Pierre geht online

Komödie nach dem gleichnamigen Film von Stépane Robelin, Theaterfassung von Folke Braband
Regie: Folke Braband
Mit: Walter Plathe, Bürger Lars Dietrich, Manon Straché, Magdalena Steinlein, Vanessa Rottenburg
Produktion: Komödie am Kurfürstendamm Tournee, Berlin

Pierre hat sich nach dem Tod seiner Frau völlig zurückgezogen und trauert. Um ihren Vater aus der Einsamkeit zurück ins Leben zu holen, schenkt ihm Sylvie einen Computer. Als Lehrer engagiert sie Alex, einen erfolglosen Drehbuchautor und Freund ihrer Tochter Juliette. Er soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungleiche Duo tut sich anfangs ziemlich schwer, doch dann stolpert Pierre ausgerechnet über ein Dating-Portal und nimmt Kontakt zu einer jungen Frau namens Flora63 auf. Wie einst Cyrano de Bergerac, gelingt es Pierre, mit romantischen Zeilen das Herz der jungen Frau zu erobern. Als Flora eines Tages ein Rendezvous im wirklichen Leben vorschlägt, steht der alte Herr jedoch vor einem großen Problem: Im Internet chattet Monsieur Pierre nicht unter seiner wahren Identität, sondern unter der des sehr viel jüngeren Alex!
Es beginnt eine Komödie der Irrungen und Wirrungen, bei der Pierre nicht nur seinen eigenen Beziehungsstatus gehörig durcheinander bringt …

Wichtige Information: Ab sofort finden die Kulturveranstaltungen der AKSE unter 2 G+ (geimpft oder genesen zzgl. tagesaktueller negativer Schnelltest) statt. Die Nachweise sind mit Personalausweis vor Eintritt zu erbringen.


Die Veranstaltung wird gefördert durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien.



Informationen zum Kartenverkauf sowie Einzelkartenverkauf ab 1. August 2021 bei:

Stadt Rodgau
Agentur Kultur Sport und Ehrenamt
Frau Silke Ott
Tel. 06106 693 1227
Mail: kultur@rodgau.de

Einzelkartenbestellung bei:

 Restkarten an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Abo-Verlängerungen sowie Aboverkauf für Neu-Interessenten bei:


Sollen wir Sie auf dem Laufenden halten?
Hier können Sie unseren Theater-Newsletter bestellen.