Seiteninhalt
Inhalt


Jazz Night 178 - the PLEBs

The PLEBS sie sind das Volk ... der modernen Spielleute, der fahrenden Musiker, die durch die Geschichte der Pop/Rock-Historie lustwandeln. Ebenso kenntnisreich wie musikantisch hochklassig durchforsten sie das Songbook der hochkarätigen, modernen Volkslieder des Planeten Pop und kreieren eigene und eigenwillige Neufassungen großer Popklassiker gleichermaßen ambitioniert wie volksnah, eben typisch The PLEBS. Kerstin Pfau ist die Stimme des Musikervolkes The PLEBS. Der virtuose Jazz-Gitarrist Thomas Langer schlägt die Brücke zwischen den Völkern der Rockfans und der Jazz-Anhänger. Die Rhythmusgruppe mit dem Bassisten Joky Becker und dem Schlagzeuger Matthias Schwappacher bietet die solide Basis für die musikalische Völkerverständigung. Joky Becker (bass), den man zusammen mit Kerstin Pfau (Gesang) vor allem von den Rodgau Monotones kennt. Schlagzeuger Matthias Schwappacher kommt ebenfalls aus der Region, spielt in verschiedenen Formationen u.a. Auftritte mit Paul Kuhn, Ack van Rooyen u.a. Mitglied der "Big Band 82", die international und bekannt durch Fernsehauftritte (z.B. ZDF-Fernsehgarten). Der experimentierfreudige Gitarrist Thomas Langer vervollständigt das Quartett auf der Bühne, das auch erklärte Jazz-Abstinenzler und Rock-Provokateure begeistern kann, sofern sie sich darauf einlassen. Songs von Amy Winehouse über die Stones, Amos Lee, the Police und the Who und vielen anderen werden spielerisch verjazzt und lustvoll verrockt. In petto haben die vier außerdem noch einige eigene Arrangements für eine vielversprechende Fusion von Jazz und Rock. The PLEBs nennt sich das Quartett kurz und knackig. Das Konzert findet unter den jeweils geltenden Corona-Bedingungen statt. Das Maximal setzt zusätzlich professionelle Luftfilter gegen Aerosole ein.

01.07.2022
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Jügesheim
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau
Karte anzeigen
Jügesheim
20.00 €
Mitglieder 15 €