Seiteninhalt
Inhalt

Familienzentrum

Der Familienzentrums Verbund, bestehend aus den städtischen Kindertagesstätten 7, 10 und 11 ist ein Begegnungs-, Bildungs- und Erfahrungsort für Familien. Durch kontinuierlich stattfindende Angebote für "Klein und Groß" ist er somit ein wichtiger Partner in deren gesamten bildungsbiographischen Verläufen. Die Angebotsplanung orientiert sich an den Bedarfen der Familien aus ganz Rodgau. Es finden beispielsweise verlässliche Beratungen, Eltern Cafés, Treffs und Themenelternabende statt. In unserem Neubau Familienzentrum mit der Kita 11 finden Sie außerdem zahlreiche Broschüren und Fachliteratur in Bezug auf familienrelevanter Themen. Auch Kurse und Angebote der Volkshochschule Rodgau finden regelmäßig in den Räumlichkeiten unseres Neubaus statt.

Aktuelles

Erreichbarkeit

Das Familienzentrum ist bis auf weiteres montags und mittwochs von 8:00 bis 12:00 Uhr telefonisch unter der 06106 693-1167 erreichbar. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an familienzentrum@rodgau.de senden.

Das Tageselternbüro ist bis auf weiteres montags bis donnerstags von 9:00 bis 12:30 Uhr telefonisch unter der 06106 693-1167 erreichbar. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an tageseltern@rodgau.de senden.

Freie Spielgruppen im Familienzentrum

In unserem schönen Raum, der Spielinsel, treffen sich einmal in der Woche Eltern mit ihren Kindern. Die Kinder treffen andere Kinder, spielen miteinander und können neue Sachen ausprobieren. Die Eltern lernen sich kennen und tauschen sich aus. Gemeinsam entscheiden Eltern und Kinder, wie sie die Stunde gestalten möchten. Die Kurse kosten nichts. Veranstaltungsort ist das Familienzentrum im 1. Stock

Die Spielgruppen finden statt:

  • Mittwochs:  9°° - 10°° Uhr
  • Mittwochs: 1030  - 1130 Uhr
  • Donnerstags: 1430 - 1530 Uhr
  • Donnerstags: 16°°- 17°° Uhr

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Tag und Uhrzeit der Gruppe an.

Rückblick Mitmach-Atelier im Herbst 2020: Eine Stadt aus Kartons

Während des Mitmach-Ateliers im Oktober sind erste lustige, bunte und kreative Bauwerke entstanden. Bereits die 2-Jährigen haben gemeinsam mit den Eltern gemalt und geklebt. Bei den älteren Kindern wurden die Kartons in Eigenregie neu zusammengesetzt und mit Stoff oder Papier beklebt. bis Dezember konnten weitere Kartons als Bastelsets mit nach Jause genommen werden. Ähnlich Rodgau ist auch die Karton-Stadt immer weiter gewachsen. Vielen Dank, an alle die mit gebastelt und gebaut haben!