Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Intensiv, kreativ, konstruktiv - Bürger engagieren sich für die Zukunft ihres Stadtteils
Mit einem Stadtspaziergang im Mai hatte die Bürgerbeteiligung zum geplanten Stadtumbau in Rodgau-Dudenhofen begonnen. Nun stand in der zweiten Phase im Rahmen der Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) eine „Leitbildwerkstatt“ an. „Es war ein intensiver ... (mehr)
Bewährtes Konzept in neuem Format
Es ist wieder soweit: Der 5. Rodgauer Sommer Sonntag lädt am 7. und 8. Juli Besucher aus ganz Rodgau und darüber hinaus zu Aktivität, Genuss sowie vielseitigen gewerblichen Informationen aus allen Stadtteilen ein. Abweichend vom bisherigen Konzept ... (mehr)

Seiteninhalt





Ausweis und Reisepass auf Gültigkeit prüfen 12.06.2018 


Die Sommerferien starten bald und viele haben bereits den Urlaub geplant. Reiselustige oder Last-Minute-Bucher stellen manchmal erst kurz vor Beginn der Reise oder erst am Flughafen fest, dass Personalausweis oder Reisepass nicht mehr gültig sind. Informationen zu den einzelnen Urlaubsländern, wie Reise- und Sicherheitshinweise entnehmen Reisende bitte der Internetseite des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertigesamt.de. Damit erst gar keine Hektik aufkommt, bitten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerservices alle Reisewilligen bereits jetzt die Gültigkeit ihres Personalausweises oder Reisepasses zu überprüfen. Nach Beantragung kann es bis zu vier Wochen dauern, bis das neue Dokument in Empfang genommen werden kann. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.rodgau.de, telefonisch unter der Rufnummer 06106 693-0 oder per Mail an buergerservice@rodgau.de. Der Bürgerservice hat montags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 7 bis 12 Uhr, mittwochs von 8 bis 18 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr, freitags von 7 bis 12 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Zusätzlich stehen Termine nach Vereinbarung montags und donnerstags von 13 bis 17 Uhr zur Verfügung. Noch einige Tipps zur Vermeidung längerer Wartezeiten: Die Möglichkeit der Terminvereinbarung nutzen, Frühaufsteher warten weniger und vor oder während der Schulferien verlängern sich die Wartezeiten erfahrungsgemäß.