Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
NLP - Schnupperkurs I
NLP, Neuro-Linguistisches Programmieren, ist der Versuch, die Sprache des Gehirns zu entschlüsseln. Es bietet die Möglichkeit, Hindernisse in Stärken umzuwandeln und eröffnet die Gelegenheit, den Reichtum der Sinne zu erleben. In dieses Thema können die Teilnehmer ... (mehr)
Volkshochschule Rodgau sucht Dozenten für Mathematik und Pilates
Die Volkshochschule Rodgau ist aktuell auf der Suche nach kompetenten Dozenten für ein Kursangebot Mathematik – Intensive Vorbereitung auf die Abiturprüfung und für ein Kursangebot Pilates - Trainer/in mit Pilates-Ausbildung. Die Bewerber ... (mehr)
Veranstaltung zum Gedenktag »NEIN zu Gewalt an Frauen«
"Nein zu Gewalt an Frauen“, heißt der offizielle Gedenktag am 25. November, der seit 1999 von den Vereinten Nationen anerkannt ist. Noch immer ist häusliche Gewalt gegen Frauen in unserer Gesellschaft leider alltäglich. Jede Frau ... (mehr)
Weiterentwicklung Bürgerservice: Termine und Schnellschalter
Das Aufgabenspektrum im Bürgerservice ist sehr umfangreich. Genauso umfangreich sind auch die Anforderungen an die dortigen Dienstleistungsangebote. Bislang mussten alle Leistungen an einem Ort beantragt oder abgeholt werden, gleichgültig wie beratungs- und zeitaufwendig das ... (mehr)

Seiteninhalt

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht - Vortrag

Senioren
Datum:
14.03.2018
 
Uhrzeit:
18:00 Uhr
 
Veranstaltungsort:
Rathaus
Hintergasse 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen
Jügesheim

Telefon 06106 693-0
Fax 06106 693-2000
Symbol E-Mail E-Mail
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 - 12.00 Uhr und Mittwoch 14.00 - 18.00 Uhr
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren
 
Stadtteil:
Jügesheim
 
Veranstalter:
Stadt Rodgau
Hintergasse 15
63110 Rodgau  Adresse über Google Maps anzeigen

 
Weitere Angaben zum Veranstalter oder Veranstaltungsort:
Weitere Informationen bei: Frau Ann-Katrin Steinbach, Tel.: 06106 693-1233, E-Mail: Senioren@rodgau.de
 

Veranstaltung exportieren

Inhalt: Es wird erklärt, was beim Abfassen einer Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht inhaltlich und formal beachtet werden kann und sollte. Dabei werden u.a. die Fragen besprochen, ob Mustervordrucke verwendet werden können oder die Verfügungen so persönlich wie möglich verfasst werden sollten, ob eine notarielle Beglaubigung nötig ist, wann die Verfügungen aktualisiert werden sollten und wo sie hinterlegt werden können.

Anmeldung: nicht erforderlich