Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Wohnraum für Flüchtlinge gesucht
Auch in diesem Jahr erwartet die Stadt Rodgau etwa 200 Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern. Vom Kreis Offenbach werden der Stadt zwischenzeitlich wöchentlich Flüchtlinge zur Unterbringung zugewiesen, so dass die Stadt weiterhin dringend geeigneten ... (mehr)
Gewerbegebiet Dudenhofen nimmt Form an
Parallel zur Landesstraße nach Seligenstadt nimmt das jüngste Gewerbegebiet Rodgaus Form an. Was sich hinter dem geradezu schnörkellosen Ordnungsbegriff „D27“ verbirgt, ist nicht nur ein bauliches Großprojekt, sondern war bereits in der ... (mehr)
Holocaustgedenktag in Rodgau
Anlässlich des Holocaustgedenktags am 27. Januar lädt die Stadt Rodgau um 19 Uhr in den kleinen Saal im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße 15, ein. Im Mittelpunkt des Abends stehen Sinti und Roma und ihre Leidensgeschichte während des Nazi-Regimes. ... (mehr)
Bürgerservice geschlossen
Der städtische Bürgerservice im Rathaus ist am Dienstag, 3. Februar, ganztägig wegen einer Fortbildungsmaßnahme geschlossen.

Büchereien bekommen neue Software
Die Büchereien bekommen in der Woche vom 2. bis zum 8. Februar ein neues Bibliothekssystem. Die städtischen Büchereien werden in dieser Woche daher geschlossen haben. Auch die kirchlichen Büchereien in Dudenhofen sowie die katholische Bücherei in Hainhausen ... (mehr)
Kulturtermine Februar
Der Kulturfebruar auf der Bürgerhausbühne in Nieder-Roden, Römerstraße 15 startet am Freitag, 6. Februar um 20 Uhr mit Werner Koczwara „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt – Teil 2“. Die Karten für das Kabarett kosten im Vorverkauf ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

Die hessische Landesregierung hat in Zusammenarbeit mit den Kommunen ein zentrales Portal für Bürger- und Unternehmens-Anliegen erstellt: den Hessen-Finder. In ihm sind sämtliche Verwaltungsdienstleistungen zusammengefasst. Wir haben den Hessen-Finder nahtlos in unser Stadtportal aufgenommen. So finden Sie hier sowohl die Dienstleistungen der Stadt Rodgau als auch Dienstleistungen, die andere Behörden und Institutionen erbringen.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Abfall: Wilder Müll

Zuständige Behörde:
Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung


Ansprechpartner:

Gerhard Weitz
Hintergasse 15
63110 Rodgau Adresse über Google Maps anzeigen
Telefon 06106 693-1254
Fax 06106 693-2000
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum 1.45
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren

Zuständige Behörde:
Stadtwerke Rodgau
Telefon 06106 / 82 96-0
Fax 06106 / 82 96-4990
Symbol E-Mail E-Mail
Web http://www.stadtwerke-rodgau.de
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


Ansprechpartner:

Ramona Artel
Hans-Böckler-Straße 1
63110 Rodgau Adresse über Google Maps anzeigen
Telefon 06106 8296-4611
Fax 06106 8296-4990
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum 0.27
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


Erika Seyer
Hans-Böckler-Straße 1
63110 Rodgau Adresse über Google Maps anzeigen
Telefon 06106 8296-4612
Fax 06106 8296-4990
Symbol E-Mail E-Mail
Raum Raum 0.27
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren

Leistungsbeschreibung

Wilder Müll wird achtlos, oftmals auch vorsätzlich, in der freien Natur entsorgt. Dieser Müll kann durch seine Art bzw. Zusammensetzung zu einer Gefährdung von Boden, Grundwasser, Gewässern oder sogar der Luft führen. Wilder Müll beeinträchtigt zudem auch stark das Landschaftsbild und kann häufig zu Geruchsbelästigungen führen.

Durch wilden Müll  entsteht ökologischer und ökonomischer Schaden, der am Ende von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen wird. Die illegale Beseitigung solcher Abfälle stellt grundsätzlich einen Verstoß gegen das Abfallrecht dar und wird, sobald der Verursacher bekannt ist, mit einem entsprechenden Bußgeld geahndet.


An wen muss ich mich wenden?

Bei Auffinden von wildem Müll wenden Sie sich bitte an die Gemeinde oder Stadt, die als Abfallbehörde eine Entsorgung der Abfälle veranlassen wird.


Rechtsgrundlage
Was sollte ich noch wissen?

Grundstückseigentümer müssen sich grundsätzlich auch um die Beseitigung von wildem Müll auf dem eigenen Grundstück kümmern, der ungewollt darauf abgelagert worden ist.


Fachlich freigegeben durch

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz , Landwirtschaft und Verbraucherschutz


Fachlich freigegeben am

24.09.2013