Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Start in die neue Badesaison am Strandbad
Das Strandbad ist fit für den Sommer und startet am 26. April in die neue Badesaison. Bürgermeister Jürgen Hoffmann eröffnet um 10 Uhr offiziell das Bad und ehrt gleich im Anschluss traditionell die Schwimmer der DLRG ... (mehr)
Gemeinschaftsausstellung in der Seniorenresidenz
Die Künstlerinnen Yvonne Trittel aus Rodgau Nieder Roden und Cyreille Heinz aus Rodgau Dudenhofen zeigen seit Anfang April ihre Werke gemeinsam in der Seniorenresidenz in Nieder Roden in der Frankfurter Straße 78-80. Angeregt durch ... (mehr)
Jahrbuch für Rodgau in Arbeit
Das Jahrbuch für Rodgau wird zurzeit redaktionell überarbeitet und aktualisiert. Aus diesem Grund werden Informationen gesammelt, die ihre Verarbeitung in den unterschiedlichen Rubriken finden. Die städtische Presse- und Informationsstelle bittet insbesondere Vereine, ... (mehr)
Rodgau zeigt Farbe am Tag des offenen Denkmals
Der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ am 14. September steht in diesem Jahr unter dem Thema „Farbe“. In dieses Universalthema lässt sich eine ganze Menge packen: Kunst am Bau, Gestaltung von Gärten oder aber auch ... (mehr)
Happy Aktion
Die Gruppe First Choice des Rodgauer Tanzsport Clubs hat sich an der Happy Aktion (Song Happy von Pharell Williams) beteiligt. Sie haben an verschiedenen Orten in Rodgau auf den Song getanzt und ein ansprechendes ... (mehr)

 

Seiteninhalt





Gesprächskreis für pflegende Angehörige 28.08.2012 


Seit Jahren bietet der „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“ die Möglichkeit zu einem gegenseitigen Austausch und Unterstützung. Auch erhalten Angehörige hier hilfreiche Tipps, die den Pflegealltag erleichtern. Die Treffen finden immer am zweiten Montag im Monat in der Tagespflege des Gretel-Egner-Hauses in der Feldstraße 39, Dudenhofen, statt. Der nächste Gesprächskreis lädt am 10. September um 19 Uhr alle Interessierten herzlich ein. An diesem Abend wird Stephan Detig von der Alzheimergesellschaft Offenbach als Referent zu Gast sein. Das Angebot ist kostenfrei. Nähere Informationen erteilt die städtische Seniorenberaterin Kerstin Heres unter der Rufnummer 06106/6931233.