Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Außergewöhnliches Theaterprojekt in Rodgau
15 Jugendliche, eine Regisseurin, ein Woche Probearbeit und eine Show voller Überraschungen – so ist die Kurzfassung eines außergewöhnlichen Theaterprojekts auf den Plakaten zu lesen. Klingt spannend und was passiert da nun? In der zweiten Ferienwoche ... (mehr)
Steuern und Gebühren werden fällig
Die Stadtkasse Rodgau erinnert alle Zahlungspflichtigen für Grundsteuer, Gewerbesteuer und Hundesteuer an die Fälligkeit der dritten Rate 2014 zum 15. August. Damit Mahnungen mit zusätzlichen Gebühren und Säumniszuschlägen gar nicht erst anfallen, ... (mehr)
Stadt Rodgau zeichnet junge Talente aus
Bürgerinnen und Bürger, aber auch Kulturinitiativen, Vereine und städtische Gremien können noch bis 1. September Vorschläge für den Kulturförderpreis bei der Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt einreichen. Jährlich abwechselnd mit dem ... (mehr)
7. Rodgauer-Seniorentag
Schon traditionell am letzten Sonntag im August findet auch in diesem Jahr der „7. Rodgauer Seniorentag“ unter dem Motto „Rodgau - meine Stadt! - hier möchte ich alt werden“ statt. Am 31. August präsentieren sich wieder in der ... (mehr)

 

Seiteninhalt





Das Bildungssystem und seine Möglichkeiten 26.06.2012 


Viele Wege führen nach Rom! Diese Feststellung wird immer dann bemüht, wenn eine große Auswahl an Möglichkeiten besteht. Ähnlich knackig lässt sich auch die Vielfalt im Bildungssystem beschreiben, denn auch hier können Jugendliche und junge Erwachsene auf unterschiedlichen Wegen ihr Ziel erreichen. Eine Informationsveranstaltung am 5. Juli, beginnend um 19.30 Uhr, im Jugendhaus Dudenhofen, Freiherr-vom-Stein-Straße 8, soll Eltern einen Überblick über die Chancen und Möglichkeiten in unserem Bildungssystem geben. Hans-Joachim Hilbig, Berufsberater bei der Agentur für Arbeit, gestaltet den Vortragsabend und spricht unterschiedliche Themenschwerpunkte an: Wie ist ein höherer Schulabschluss zu erreichen, was gibt es für Ausbildungsberufe und welche Bildungsabschlüsse werden an welcher Stelle benötigt? Ebenso erhalten Eltern Antworten auf die Frage nach offenen Stellen in Rodgau und Umgebung, Ausbildungsbeginn oder zum Berufswahlfahrplan. Aber auch Informationen über Studienzweige und deren Zugangsvoraussetzungen werden angesprochen. In einer anschließenden Fragerunde können sich Eltern mit dem Referenten zum Thema austauschen. Das Angebot einer kleinen Erfrischung macht den Besuch der kostenfreien Veranstaltung noch angenehmer. Alexandra Väthröder-Weigelt und Esther Linné vom städtische Projektteam „Beruf und Perspektive: Die Elternexperten“ bitten um eine Anmeldung zur Teilnahme bis zum 3. Juli unter der Mailadresse elternexperten@rodgau.de oder per Telefon 06106 693-1263, -1279.