Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Personelle Veränderungen in den Schiedsämtern
Gerhard Kronenberger ist neuer Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Süd.
Die Amtszeit des bisherigen Schiedsmanns Peter Kratz für den Schiedsamtsbezirk Süd, Stadtteile Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden, war abgelaufen. Er stand für eine weitere Amtszeit ... (mehr)
Zeichen am Baum - Kunst im Wald?
Dem aufmerksamen Spaziergänger fallen sie schon mal auf, die sonderbaren Markierungen an den Bäumen im Rodgauer Wald. Da tragen manche Bäume einen dezenten schwarzen Kringel, andere ziert ein neon-roter oder weißer Strich. Hier hat ... (mehr)
»Rodgau 16plus« - Freie Plätze für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz
Schule und Ausbildungen haben gerade begonnen, aber nicht jeder Jugendliche hat nach dem Schulabschluss eine Beschäftigung gefunden. Hier bietet das Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt „Rodgau 16plus“ der Stadt Rodgau Abhilfe. Wenige Plätze ... (mehr)
Märchenerzähler in den Stadtbüchereien
Es war einmal in der Stadtbücherei Nieder-Roden … Der Rodgauer Märchenerzähler Christian K. Mayer-Glauninger erzählt dort am Freitag, 19. September um 15 Uhr bekannte und unbekannte Märchen. Eingeladen sind Kinder ab 4 Jahren und natürlich alle märchenbegeisterten Erwachsenen. Die ... (mehr)

 

Seiteninhalt





Energieberatungstermine frei 12.06.2012 


Die unabhängige Energieberatung, die von der Stadt Rodgau in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Hessen angeboten wird, ist ein Projekt des Aktionsplanes der Stadt Rodgau zum Thema „Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz“. In einem persönlichen Gespräch mit dem Energieberater bekommen Interessierte Antworten auf alle Fragen zum Thema „Energie“, sei es Dach-, Außenwand-, Kellerdämmung, neue Fenster, sparsame Haushaltsgeräte, Erneuerung der Heizungsanlage, Wärmepumpen, Photovoltaik- bzw. Solaranlagen, Günstigere Strom- und Gastarife, Wechsel des Energieversorgers, Förderprogramme und vieles mehr zum privaten Energieverbrauch. Die Energieberatungen werden in Form von Einzelgesprächen von Dipl.-Ing. Andreas Schablitzki von der Verbraucherzentrale Hessen durchgeführt. Sie kostet 5 Euro für 30 Minuten und je weitere angefangene Viertelstunde 2,50 Euro. Es gibt noch freie Beratungstermine am Samstag, den 30. Juni statt. Die Anmeldungen nimmt der Fachbereich Stadtplanung & Umwelt unter der Rufnummer 06106 / 693-1351 entgegen.