Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Fürsorgliche Begleitung auf dem letzten Weg
Stadt Rodgau spendet 20 000 Euro für erstes Kreis Hospiz
Im Kreis Offenbach gibt es bisher kein stationäres Hospiz zur Sterbebegleitung. Doch das soll sich bis zum Jahr 2017 dank des Engagements der Hospiz ... (mehr)
Ostermarkt im Bürgerhaus Nieder-Roden
Der beliebte Ostermarkt findet am Samstag, 7. März von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 8. März von 11 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße, statt. Nach der Eröffnung des Marktes am Samstag um 14 Uhr singt der Kinderchor unter der ... (mehr)
Kompostierungsanlage wieder geöffnet
Die Kompostierungsanlage in Rodgau öffnet am 2. März wieder ihre Tore und steht damit bis Dezember regelmäßig an drei Wochentagen für die Rodgauer Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind in den Frühlings- und Sommermonaten ... (mehr)
Rodgauer Demenz Sprechstunde
Das Gesetz der Pflegeversicherung hat den Anspruch auf die sogenannten zusätzlichen Betreuungsleistungen seit dem 1. Juli 2008 neu geregelt. Diese Betreuungsleistungen sind für pflegebedürftige Menschen mit und ohne Pflegestufe geschaffen worden, die ... (mehr)
Rathaus und Außenstellen geschlossen
Die jährliche Personalversammlung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung findet am 05. März von 8 bis 12 Uhr statt. Aus diesem Grund sind sowohl das Rathaus als auch alle städtischen Außenstellen während dieser ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Die parlamentarischen Gremien der Stadt

Oberstes demokratisches Entscheidungsgremium der Stadt Rodgau ist die alle fünf Jahre neu zu wählende Stadtverordnetenversammlung. Sie trifft die wichtigen Entscheidungen und beschließt u.a. über den Haushalt, die städtischen Satzungen und die Bauleitplanungen.

Die neue Sitzverteilung ist das Ergebnis der Kommunalwahl am 27. März 2011.

Ergebnis Gemeindewahl 2011

Der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rodgau gehören also 45 Stadtverordnete an, die sich wie folgt auf die Parteien und Wählergruppen verteilen: 13 CDU, 12 SPD, 8 Bündnis 90/Die Grünen, 7 Zusammen mit Bürgern (ZmB), 2 FDP, 2 Freie Wähler/Bürger für Rodgau (FW-BfR), 1 Die Linke. Mindestens 2 Stadtverordnete bilden eine Fraktion mit besonderen Rechten nach Hessischer Gemeindeordnung (HGO) und Geschäftsordnung. Ihre Arbeit wird von der Stadt gemäß § 36a HGO finanziell unterstützt. Die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und FW-BfR bilden eine Kooperation. Die Legislaturperiode oder Wahlzeit endet am 31. März 2016.

Noch im Jahr 2010 wurde der Entwurf der Haushaltssatzung und des fünften doppischen Haushaltsplanes der Stadt Rodgau für das Haushaltsjahr 2011 in der Dezember-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung mit dem Haushaltssicherungskonzept beschlossen. Mit Schreiben vom 11.03.2011 hat die Aufsichtsbehörde des Kreises Offenbach die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2011 der Stadt Rodgau mit Auflagen genehmigt.

Grundsätzlich sind alle Sitzungen der städtischen Gremien öffentlich. Die Einwohnerinnen und Einwohner sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Zeitpunkt, Ort und Tagesordnung sind den öffentlichen Bekanntmachungen in den Aushangkästen sowie der "Rodgau-Post" und der "Rodgau-Zeitung" zu entnehmen.

Quelle: Stadt Rodgau - Stadtverordnetenbüro