Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
U3-Betreuung in ehemaligem Polizeiposten
Der Brand des Familienzentrums Kita 11 im März hat der Stadt bei der Betreuung der unter Dreijährigen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich sollte die neue Einrichtung am Alten Weg im September ans ... (mehr)
Vorverkauf für die städtischen Veranstaltungen beginnt
Die neue Kulturbroschüre liegt in den Rodgauer Bürgerhäusern, Stadtbüchereien und im Bürgerservice aus und wird an alle Rodgauer Haushalte verteilt. Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen beginnt am Montag, 1. September in der Agentur für Kultur, Sport und ... (mehr)
Stadt Rodgau zeichnet junge Talente aus
Bürgerinnen und Bürger, aber auch Kulturinitiativen, Vereine und städtische Gremien können noch bis 1. September Vorschläge für den Kulturförderpreis bei der Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt einreichen. Jährlich abwechselnd mit dem ... (mehr)
7. Rodgauer-Seniorentag
Schon traditionell am letzten Sonntag im August findet auch in diesem Jahr der „7. Rodgauer Seniorentag“ unter dem Motto „Rodgau - meine Stadt! - hier möchte ich alt werden“ statt. Am 31. August präsentieren sich wieder in der ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Geografische Lage

 

Karte Rodgau BRD

Rodgau ist Teil des Ballungsraumes Rhein-Main-Gebiet im Bundesland Hessen, eines der wirtschaftlich stärksten Gebiete Deutschlands und gehört zum Landkreis Offenbach am Main.

Der 50. Breitengrad verläuft genau durch den Puiseauxplatz im Stadtteil Nieder-Roden. Rodgau liegt in der sogenannten Untermainebene, dem nördlichen Ausläufer der Oberrheinischen Tiefebene. Das flache direkte Einzugsgebiet Rodgaus wird ergänzt durch die nahe gelegenen Mittelgebirge Spessart, Taunus, Vogelsberg und Odenwald sowie die Bergstraße, die alle als Naherholungsgebiete der Bevölkerung dienen. Die Grenze zum Nachbarbundesland Bayern verläuft nur wenige Kilometer entfernt am Main.

Etwa ein Drittel der städtischen Flächen besteht aus Wald, ein weiteres Drittel aus landwirtschaftlichen Nutz- und Wasserflächen, das verbleibende Drittel aus Wohn-, Gewerbe- und Verkehrsbebauung. Das Flüsschen "Rodau" durchfließt das gesamte Stadtgebiet auf 15 Kilometern Länge. Die Rodau mündet in Mühlheim in den Main.

Klimatisch gehört das Gebiet zu den mildesten und regenärmeren Gegenden Deutschlands (gemittelte Jahreswerte 1982 bis 2004: 10,5 C°, Niederschlag 639,1 mm/m²).

Rodgau besteht aus den Stadtteilen Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden mit dem zugehörigen Ortsteil Rollwald. Die Stadt grenzt im Nordwesten an die Städte Heusenstamm und Obertshausen, im Osten an die Gemeinde Hainburg und die Stadt Seligenstadt, im Südosten an die Stadt Babenhausen und die Gemeinde Eppertshausen (beide Landkreis Darmstadt-Dieburg), im Südwesten an die Stadt Rödermark sowie im Westen an die Kreisstadt Dietzenbach.