Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Bäderbus zum Erlebnisbad Monte Mare macht Ferien
Der Bäderbus von Rodgau zum Erlebnisbad Monte Mare nach Obertshausen fährt letztmalig am Freitag, den 19. Dezember. Nach den Ferien nimmt er seine Fahrten ab Donnerstag, den 15. Januar, wieder wie gewohnt auf.
... (mehr)
Sprechstunde Ortsgericht Hainhausen
Das Ortsgericht Hainhausen ist letztmalig in diesem Jahr am Mittwoch, 17. Dezember von 19 bis 20 Uhr besetzt. Die nächste Sprechstunde erfolgt am Mittwoch, 14. Januar 2015, von 19 bis 20 Uhr im Erdgeschoss des Alten Rathauses in Hainhausen. Eventuelle ... (mehr)
Eingeschränkte Öffnungszeiten der Verwaltung zwischen den Jahren
Der Bürgerservice im Rathaus ist am 27. Dezember und am 3. Januar geschlossen. Zudem ist die die Verwaltung am 2. Januar nicht besetzt. Ab 5. Januar gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
... (mehr)
Stadtwerke Rodgau zum Jahreswechsel geschlossen
Öffnungszeiten Recyclinghof und Kompostierungsanlage
Die Stadtwerke Rodgau und ihre Außenstellen sind vom 24. Dezember bis einschließlich 2. Januar geschlossen. Für Notfälle sind die Stadtwerke Rodgau über folgende Rufbereitschaftsnummern zu erreichen: Die Wasserversorgung für ... (mehr)
Rodgauer Strandbadfestival
Zum vierten Mal wandelt sich das Strandbad Rodgau am 15. August zum musikalischen Treffpunkt von Jung und Alt. Der Impuls Kulturverein und die Agentur Kultur, Sport und Ehrenamt der Stadt Rodgau werden ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Geografische Lage

 

Karte Rodgau BRD

Rodgau ist Teil des Ballungsraumes Rhein-Main-Gebiet im Bundesland Hessen, eines der wirtschaftlich stärksten Gebiete Deutschlands und gehört zum Landkreis Offenbach am Main.

Der 50. Breitengrad verläuft genau durch den Puiseauxplatz im Stadtteil Nieder-Roden. Rodgau liegt in der sogenannten Untermainebene, dem nördlichen Ausläufer der Oberrheinischen Tiefebene. Das flache direkte Einzugsgebiet Rodgaus wird ergänzt durch die nahe gelegenen Mittelgebirge Spessart, Taunus, Vogelsberg und Odenwald sowie die Bergstraße, die alle als Naherholungsgebiete der Bevölkerung dienen. Die Grenze zum Nachbarbundesland Bayern verläuft nur wenige Kilometer entfernt am Main.

Etwa ein Drittel der städtischen Flächen besteht aus Wald, ein weiteres Drittel aus landwirtschaftlichen Nutz- und Wasserflächen, das verbleibende Drittel aus Wohn-, Gewerbe- und Verkehrsbebauung. Das Flüsschen "Rodau" durchfließt das gesamte Stadtgebiet auf 15 Kilometern Länge. Die Rodau mündet in Mühlheim in den Main.

Klimatisch gehört das Gebiet zu den mildesten und regenärmeren Gegenden Deutschlands (gemittelte Jahreswerte 1982 bis 2004: 10,5 C°, Niederschlag 639,1 mm/m²).

Rodgau besteht aus den Stadtteilen Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden mit dem zugehörigen Ortsteil Rollwald. Die Stadt grenzt im Nordwesten an die Städte Heusenstamm und Obertshausen, im Osten an die Gemeinde Hainburg und die Stadt Seligenstadt, im Südosten an die Stadt Babenhausen und die Gemeinde Eppertshausen (beide Landkreis Darmstadt-Dieburg), im Südwesten an die Stadt Rödermark sowie im Westen an die Kreisstadt Dietzenbach.