Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Internetseiten des städtischen Theaters jetzt mit Historie
Eine ausführliche Erweiterung erfuhren jetzt die Internetseiten des städtischen Theater- und Kleinkunstbetriebes. Die Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt (AKSE) hat die Seiten neu gegliedert und viel ausführlicher gestaltet, so dass weitaus ... (mehr)
Lust auf Ehrenamt?
Spezieller Aufruf des Seniorenclubs der Evangelischen Emmausgemeinde
Gerade in den Sommermonaten sucht die Ehrenamtsbörse der Stadt Rodgau für verschiedene Institutionen und Vereine tatkräftige Unterstützung. Ein besonderer Aufruf kommt vom Seniorenclub der Evangelischen ... (mehr)
Neuerungen in der gesetzlichen Rentenversicherung - »Rente mit 63«
Im Juni dieses Jahres hat der Bundestag das Leistungsverbesserungsgesetz in der gesetzlichen Rentenversicherung beschlossen. Wer 45 Jahre in die Rentenversicherung gezahlt hat, kann mit Vollendung des 63. Lebensjahres ab dem 1. Juli 2014 ohne Abzüge in den Ruhestand ... (mehr)
Stadt Rodgau zeichnet junge Talente aus
Bürgerinnen und Bürger, aber auch Kulturinitiativen, Vereine und städtische Gremien können noch bis 1. September Vorschläge für den Kulturförderpreis bei der Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt einreichen. Jährlich abwechselnd mit dem ... (mehr)
7. Rodgauer-Seniorentag
Schon traditionell am letzten Sonntag im August findet auch in diesem Jahr der „7. Rodgauer Seniorentag“ unter dem Motto „Rodgau - meine Stadt! - hier möchte ich alt werden“ statt. Am 31. August präsentieren sich wieder in der ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Ortsbeiräte


Die Behandlung der ihnen zugewiesenen örtlichen Angelegenheiten erfolgt durch die Ortsbeiräte. Dort hat die Kommunalwahl erhebliche Veränderungen der Sitzverteilung hervorgerufen. 

Die Behandlung der ihnen zugewiesenen örtlichen Angelegenheiten erfolgt durch die Ortsbeiräte. Dort hat die Kommunalwahl erhebliche Veränderungen der Sitzverteilung hervorgerufen. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Ergebnisse der  Ortsbeiratswahlen 2011

In den Stadtteilen Nieder-Roden und Jügesheim hat der Ortsbeirat je 11 Mitglieder, in den übrigen Stadtteilen besteht er aus 9 Mitgliedern. Die 5 Ortsbeiräte wurden bei Gründung der Stadt Rodgau eingerichtet, um auf der Ebene der Stadtteile zur Lösung der Probleme vor "Ort" ein parlamenta­risches Gremium an der Entscheidungsfindung zu be­teiligen. Diese Beteiligung hat verschiedene For­men.
 
Die Ortsbeiräte haben folgende Ortsvorsteher(in) gewählt:

Jügesheim -   Gert Schmalenbach (SPD)
Dudenhofen -   Gerald Klein (SPD) 
Nieder-Roden -   Edgar Ott (SPD)
Hainhausen -   Sascha Pokojewski (SPD)
Weiskirchen -   Annemarie Jonas (CDU)

 Etliche Aufgaben, wie beispielsweise die Ausrich­tung von Seniorenweihnachtsfeiern oder die Be­nennung von Straßennamen, sind dem jeweiligen Ortsbeirat zur abschließenden Entscheidung über­tragen. Angehört wird der Ortsbeirat insbesondere zu den Haushaltsplänen und den Bebauungsplänen, aber auch zur Schaffung und Veränderung örtlicher Einrichtungen und zu Verkehrsplanungen. Über die Möglichkeit hinaus, Anträge an den Magi­strat zu stellen, haben die Ortsbeiräte in Rodgau auch die Möglichkeit, ihre Wünsche und Vorstel­lungen durch Anträge direkt der Stadtverordneten­versammlung zu unterbreiten.

Mitglieder:
Ortsbeirat Weiskirchen
Ortsbeirat Hainhausen
Ortsbeirat Jügesheim
Ortsbeirat Dudenhofen
Ortsbeirat Nieder-Roden

Tagesordnungen und Beschlüsse (ab 03/2013)
Tagesordnungen und Beschlüsse (bis 02/2013)