Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Investitionsförderung Vereine 2015
Die städtische Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt erinnert die Vereine daran, dass Anträge auf Investitionsförderung für das Jahr 2016 spätestens bis zum 31. März 2015 bei der Stadt eingereicht werden ... (mehr)
Oster-Skifreizeit hat nur noch wenige freie Plätze
Die Osterferien im Schnee verbringen? Für Kinder und Jugendliche zwischen neun und 17 Jahren ist das mit der städtischen Skifreizeit vom 27. März bis 5. April noch möglich! Ziel ist Neukirchen am Großvenediger in Österreich, ein ... (mehr)
Anträge Basisförderung
Die Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt erinnert alle Vereine, die dem Vereinsförderungsprogramm angehören, daran, dass das Antragsformular auf Basisförderung auf der Homepage der Stadt Rodgau zum Download unter „Rathaus+Politik/Formulare“, bereit ... (mehr)
Wohnraum für Flüchtlinge gesucht
Zur Unterbringung von Flüchtlingen sucht die Stadt Rodgau weiterhin dringend geeigneten Wohnraum zur Anmietung. Es können Wohnungen, Häuser und Büroflächen angeboten werden. Die Stadt Rodgau tritt als Mieter auf und vergibt den ... (mehr)
Tag der Offenen Tür in den Kitas
Auch in diesem Jahr haben Eltern und Kinder Gelegenheit, sich zahlreiche Kinderbetreuungseinrichtungen in Rodgau anzuschauen. In allen Stadtteilen öffnen private, konfessionelle und städtische Einrichtungen am 15. März in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ihre Türen. Dabei ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Magistrat

 

Magistrat
Magistrat
Aufgabe des Magistrates ist es, die von der Stadtverordnetenversammlung als gesetzgebendes Organ (Legislative) gefassten Beschlüsse umzusetzen. Der Magistrat ist also das ausführende Organ (Exekutive) und hat zur Erfüllung dieser Aufgaben die Stadtverwaltung mit ihren Bediensteten zur Verfügung.
 
Dem Magistrat gehören der von den Bürgerinnen und Bürger direkt gewählten Bürgermeister sowie die von der Stadtverordnetenversammlung gewählten haupt- und ehrenamtlichen Stadträtinnen und Stadträte an. In der Stadt Rodgau besteht dieses Gremium aus insgesamt neun Mitgliedern: Die Hauptamtlichen sind dabei auf sechs, die Ehrenamtlichen auf fünf Jahre gewählt.
 
Neben der Vorbereitung und Durchführung der Stadtverordnetenbeschlüsse obliegt dem Magistrat die Verwaltung der öffentlichen Einrichtungen und wirtschaftlichen Betriebe der Stadt. Elementare Grundlage hierzu ist der Haushaltsplan der Stadt, in welchem alle Plandaten enthalten sind, deren Ziele es zu verwirklichen gilt. Die wesentlichen Verwaltungsentscheidungen sind dem Magistrat vorbehalten, der hierzu regelmäßig montagnachmittags in nichtöffentlichen Sitzungen tagt. Für die Geschäfte der laufenden Verwaltung sind die einzelnen Fachämter zuständig, die jeweils einem hauptamtlichen Magistratsmitglied über den Dezernatsverteilungsplan zugegliedert sind und deren jeweiliger Aufgabenbereich im Organisationsplan festgelegt ist.

 

Mitglieder nicht öffentlicher Bereich (ab 03/2013)  nicht öffentlicher Bereich (bis 02/2013)