Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Vorweihnachtliche Stimmung auf Rodgauer Adventsmarkt
Nach seiner erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet auch in diesem wieder der „Rodgauer Adventsmarkt“ im Stadtteil Jügesheim rund um Rathaus und Kirche statt - und zwar von Samstag, den 29. November, bis Sonntag, den 7. Dezember. ... (mehr)
Mütter-Väter-Sprechstunde
Das Familienzentrum und der Landkreis Offenbach bieten allen (werdenden) Familien mit Kindern im Alter von bis zu eineinhalb Jahren eine kostenlose Mütter-Väter Sprechstunde mit der Familienhebamme Dorothee Berg an. Die Referentin gibt Ratschläge ... (mehr)
Steuern und Gebühren werden fällig
Die Stadtkasse Rodgau erinnert alle Zahlungspflichtigen für Grundsteuer, Gewerbesteuer und Hundesteuer an die Fälligkeit der vierten Rate 2014 zum 15. November. Damit Mahnungen mit zusätzlichen Gebühren und Säumniszuschlägen gar nicht erst anfallen, ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Die parlamentarischen Gremien der Stadt

Oberstes demokratisches Entscheidungsgremium der Stadt Rodgau ist die alle fünf Jahre neu zu wählende Stadtverordnetenversammlung. Sie trifft die wichtigen Entscheidungen und beschließt u.a. über den Haushalt, die städtischen Satzungen und die Bauleitplanungen.

Die neue Sitzverteilung ist das Ergebnis der Kommunalwahl am 27. März 2011.

Ergebnis Gemeindewahl 2011

Der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rodgau gehören also 45 Stadtverordnete an, die sich wie folgt auf die Parteien und Wählergruppen verteilen: 13 CDU, 12 SPD, 8 Bündnis 90/Die Grünen, 7 Zusammen mit Bürgern (ZmB), 2 FDP, 2 Freie Wähler/Bürger für Rodgau (FW-BfR), 1 Die Linke. Mindestens 2 Stadtverordnete bilden eine Fraktion mit besonderen Rechten nach Hessischer Gemeindeordnung (HGO) und Geschäftsordnung. Ihre Arbeit wird von der Stadt gemäß § 36a HGO finanziell unterstützt. Die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und FW-BfR bilden eine Kooperation. Die Legislaturperiode oder Wahlzeit endet am 31. März 2016.

Noch im Jahr 2010 wurde der Entwurf der Haushaltssatzung und des fünften doppischen Haushaltsplanes der Stadt Rodgau für das Haushaltsjahr 2011 in der Dezember-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung mit dem Haushaltssicherungskonzept beschlossen. Mit Schreiben vom 11.03.2011 hat die Aufsichtsbehörde des Kreises Offenbach die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2011 der Stadt Rodgau mit Auflagen genehmigt.

Grundsätzlich sind alle Sitzungen der städtischen Gremien öffentlich. Die Einwohnerinnen und Einwohner sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Zeitpunkt, Ort und Tagesordnung sind den öffentlichen Bekanntmachungen in den Aushangkästen sowie der "Rodgau-Post" und der "Rodgau-Zeitung" zu entnehmen.

Quelle: Stadt Rodgau - Stadtverordnetenbüro