Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Personelle Veränderungen in den Schiedsämtern
Gerhard Kronenberger ist neuer Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Süd.
Die Amtszeit des bisherigen Schiedsmanns Peter Kratz für den Schiedsamtsbezirk Süd, Stadtteile Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden, war abgelaufen. Er stand für eine weitere Amtszeit ... (mehr)
Zeichen am Baum - Kunst im Wald?
Dem aufmerksamen Spaziergänger fallen sie schon mal auf, die sonderbaren Markierungen an den Bäumen im Rodgauer Wald. Da tragen manche Bäume einen dezenten schwarzen Kringel, andere ziert ein neon-roter oder weißer Strich. Hier hat ... (mehr)
»Rodgau 16plus« - Freie Plätze für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz
Schule und Ausbildungen haben gerade begonnen, aber nicht jeder Jugendliche hat nach dem Schulabschluss eine Beschäftigung gefunden. Hier bietet das Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt „Rodgau 16plus“ der Stadt Rodgau Abhilfe. Wenige Plätze ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Der Fachdienst Stadtplanung, Umwelt und Grünanlagen stellt sich vor...

Städte befinden sich in einem steten Veränderungsprozess. Der demographische Wandel, sich verändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Veränderungen in der Mobilität und dem Freizeitverhalten der Bevölkerung, die Bewahrung und Förderung der natürlichen Ressourcen sowie des Umwelt- und Energiebewusstseins, der Erhalt historischer Zeugnisse, die Konkurrenz zu den Nachbarkommunen im Ballungsraum Frankfurt - nur einige Beispiele dafür, wie umfassend die Aufgabe für Politik und Verwaltung ist, die Stadt Rodgau als attraktiven Wohn- und Gewerbestandort weiter zu entwickeln. Hierfür sind unter Anderem städtebauliche Planungen und Entwicklungskonzepte erforderlich. Ein Hauptaufgabengebiet des Fachdienstes Stadtplanung, Umwelt und Grünanlagen.
Der Fachdienst 2 legt neben eigenen Planungen nach dem Baugesetzbuch auch die Planungen anderer Behörden zu deren Planverfahren, zum Beispiel Änderungen des Regionalplans / Regionalen Flächennutzungsplans 2010 oder Planfeststellungsverfahren, offen. 

Im Jahre 2013 hat die Stadt Rodgau mit dem Projekt "Rodaupark: Grünes Band für Rodgau / Rodaurenaturierung" erfolgreich am Wettbewerb “Lebenswerte Stadt 2013“ der Stiftung Lebendige Stadt und der Deutschen Umwelthilfe teilgenommen.

Am 09.12.2013 hat die Stadtverordentenversmmlung der Stadt Rodgau das Einzelhandelskonzept für die Stadt Rodgau beschlossen. Ziel des Einzelhandelskonzeptes ist es, "die Weiterentwicklung der gesamtstädtischen Zentren- und Einzelhandelsstruktur auf eine entsprechend tragfähige wie auch städtebaulich -funktional ausgewogene sowie schließlich rechtssichere Gesamtkonzeption zu gründen."

"Bitte Platz nehmen!" - Unter diesem Motto führt die Stadt Rodgau derzeit eine Umfrage innerhalb der Einwohner der Stadt Rodgau durch, um herauszufinden, ob und wo innerhalb des Stadtgebietes zusätzliche Sitzgelegenheiten aufgestellt werden können.  Die Umfrage basiert auf dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom März diesen Jahres und läuft von Juni bis Ende August 2014. Standortvorschläge und auch besondere Vorstellungen über die Art der Sitzgelegenheit (Seniorenbänke, Skaterbänke, Bänke für Jugendliche, "andere" Sitzgelegenheiten"...) können per Mail unter der Adresse sitzbank@rodgau.de oder schriftlich an den Magistrat der Stad Rodgau gerichtet werden. Die Vorschläge sind stadtteilbezogen unter den folgenden Links einsehbar: 
Weiskirchen, Weiskirchen Süd-Ost, Hainhausen Nord, Hainhausen Süd, Jügesheim Ost, Jügesheim West, Dudenhofen, Dudenhofen Gänsbrüh, Nieder-Roden Ost, Nieder-Roden West, Rollwald.

Mit einem roten Punkt werden Vorschläge für neue Standorte dargestellt, mit einem dunkelblauen Kreuz sind vorhandene Standorte markiert, die von Mitbürgern als künftig nicht mehr erforderlich angesehen werden. Ein grünes Dreieck zeigt Standorte,die verändert werden sollen (Reparaturen, kleinere Standortveränderungen...).
Nach Abschlus der Umfrage wird die Verwaltung der Stadtverordnetenversammlung eine Auswertung mit Standortvorschlägen und Kostenschätzung zur Beratung vorlegen.

Gliederung des Fachdienstes

Leiter des Fachdienstes Stadtplanung, Umwelt und Grünanlagen ist


Peter Kämmerling
Fachdienstleitung
Hintergasse 15
63110 Rodgau Adresse über Google Maps anzeigen
Jügesheim

Telefon 06106 693-1310
Raum Raum 1.8
Symbol E-Mail E-Mail
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren


 Der Fachdienst Stadtplanung, Umwelt und Grünanlagen gliedert sich in den Fachbereich Stadtplanung und Umwelt/Energie und den Fachbereich Grünanlagen.

Hier finden Sie Informationen und Ansprechpartner zur baulichen Entwicklung in der Stadt Rodgau, wichtigen umweltrelevanten Themen sowie den sich in städtischem Eigentum befindlichen Grünanlagen.

Im Fachbereich Stadtplanung und Umwelt finden Sie auch das Fachgebiet Bauberatung. Hier finden Sie kompetente Ansprechpartner zu allen Fragen rund ums Bauen.